Oldtimer-Treffen in Teicha: Autoschätze knattern durch den Saalekreis

23. August 2015 | Vermischtes | Keine Kommentare

Die Volkspolizei im Wartburg, eine Robur-Feuerwehr, ein Jeep der US-Army, ein IFA-Bus …. Am Sonntag fand in Teicha das mittlerweile 22. Oldtimer-Treffen statt.

Hunderte Besucher bestaunten die aufwändig gepflegten Mobile, den blitzendenden Chrom, das Knattern. Alte Lanz-Traktoren gab es hier zu sehen, Ford T, mit dem Sachsenring P 240 den letzten im Zwickauer Werk gefertigten Horch. Halles Stadtsprecher Drago Bock kam in einem gepflegten alten Mercedes vorgefahren. Und auch HAVAG-Vorstand Vincent Schwarz beteiligte sich mit seinem knallroten VW.

Bei einem Flohmarkt konnten Interessierte Bauteile wie Motoren, Schutzbleche und Auspuffrohre erstehen. Gefragt waren vor allem Teile für alte Motorräder.

Um 10 Uhr startete die große Ausfahrt der 135 gemeldeten und unzähligen ungemeldeten Autos. Es ging über Petersberg, Ostrau, Niemberg, Oppin und viele weitere Saalekreis-Dörfer.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben