Neue DLRG-Wasserrettungsstation soll an den Holzplatz

25. März 2015 | Vermischtes | 1 Kommentar

Vor vier Jahren informierte die Stadt darüber, dass am Holzplatz eine neue Wasserrettungsstation für die DLRG entstehen soll. Passiert ist seit dem nichts.
DLRG
Doch nun kommt Bewegung in die Sache. SPD-Stadtrat Eric Eigendorf hatte sich im Kommunalparlament erkundigt. Demnach hält die Verwaltung grundsätzlich am Standort Holzplatz fest, erklärte Sportdezernentin Judith Marquardt. Allerdings seien bisherige Kaufverhandlungen daran gescheitert, dass es neben der Stadt Halle noch einen weiteren Grundstückseigentümer – Mitgas – gab. Seit Ende vergangenen Jahres gehört der Stadt nun das gesamte Areal.

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft hat in Halle etwa 600 Mitglieder. Diese sind immer wieder erfolgreich. Im vergangenen Jahr gab es Platz 3 bei der Rettungschwimmer-WM, zudem wurden die Hallenser Deutscher Meister.

Print Friendly, PDF & Email
Tags:
Ein Kommentar

Kommentar schreiben