Marodes Haus in Diemitz wird abgerissen

2. April 2013 | Vermischtes | Keine Kommentare

Seit Jahren schon klafft ein großes Loch im Dach. Die Stadtverwaltung hat das Haus auch in ihre „rote Liste“ des Bauordnungsamtes der 50 marodesten Gebäude aufgenommen. Dort kann es bald runter. Allerdings nicht weil es saniert wird – sondern weil die Abrissbagger rollen.

Am Mittwoch beginnen in der Jenaer Straße 7 in Halle (Saale) die Abbrucharbeiten an dem einsturzgefährdeten viergeschossigen Haus. Aus diesem Grund müssen Gehweg und Teile der Fahrbahn gesperrt werden. Die Arbeiten sollen bis kommenden Mittwoch, den 10. April 2013, dauern.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben