Mangel-Treppe am Hansering: Versicherung zahlt

17. Oktober 2012 | Vermischtes | 1 Kommentar

Für die Beseitigung von Schäden an der maroden Treppenanlage Hansering hat der Finanzausschuss am Dienstagabend einem Vergleich mit der Zurich-Versicherung zugestimmt. Dieser sieht eine Zahlung von 84.900 Euro an die Stadt durch die Versicherung des Planungsbüros vor. Von der Baufirma ist hingegen nichts mehr zu holen, sie gibt es inzwischen nicht mehr.

Die Anlage war erst vor 8 Jahren errichtet worden. Schon wenig später hatte es die ersten Schäden gegeben. So waren mehrere Stufenplatten locker und wackelten, mussten von der Stadt wieder befestigt werden. Daneben sind einige Stufen nicht mehr synchron zum Rest der Anlage, sondern haben sich verschoben. Unschöne Kanten sind so entstanden.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben