Lichtgewand, Adamskostüm, Designerklamotten: „Haute Couture“ in den Universitätsgottesdiensten

24. März 2015 | Vermischtes | 1 Kommentar

Mit dem Semestereröffnungsgottesdienst beginnt am Dienstag, 7. April 2015, um 18 Uhr in der halleschen Marktkirche die neue Reihe der Universitätsgottesdienste der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU). Sie steht im Sommersemester 2015 unter dem Motto „Haute Couture“.

Universitätsprediger Prof. Dr. Jörg Ulrich und sein Team haben die insgesamt neun Gottesdienste des Sommersemesters dieses Mal „modisch“ benannt. Zum Auftakt steht das „Lichtgewand“ (Psalm 104, 1-5) im Mittelpunkt. Die Predigt hält Prof. Dr. Ernst-Joachim Waschke. Die musikalische Gestaltung übernimmt das Convivium Musicum unter der Leitung von Till Voß. Die Orgel spielt Universitätsorganist Prof. Dr. Wolfgang Kupke.

In den folgenden drei Gottesdiensten geht es am 26. April um „Männerkleider“ (5. Mose 22, 5), am 10. Mai um das „Adamskostüm“ (1. Mose 3, 1-7) und am 31. Mai um „Designerklamotten“ (Jesaja 3, 13-26). Sie finden jeweils Sonntag, 18 Uhr, in der Laurentiuskirche in Halle statt.

Wichtiger Höhepunkt des Sommersemesters ist der Gottesdienst in der Wittenberger Schlosskirche, der diesmal zu „Luthers Hochzeit“ am 14. Juni, 10 Uhr, zum Thema „Hochzeitsgarderobe“ (Kolosser 3, 12-17) stattfindet. Es predigt Jörg Ulrich.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben