Landesamt für Umweltschutz in Halle wird für 13 Mio Euro saniert

13. Februar 2014 | Vermischtes | 2 Kommentare

Das Landsamt für Umweltschutz (LAU) in Halle (Saale) kann endlich saniert werden. Der Finanzausschuss des Landtags hat das Geld dafür jetzt locker gemacht.

Nun können die in den fünfziger Jahren errichteten und heute größtenteils denkmalgeschützten Gebäude Instand gesetzt werden. Insgesamt 13 Millionen Euro werden von 2014 bis 2017 in die ehemalige Kaserne der Transportpolizei fließen. Neben den Aspekten des Denkmalschutzes und der Barrierefreiheit steht dabei auch die energetisches Sanierung im Vordergrund. Das Energiesparkonzept für den Komplex umfasst neue Fenster, Wärmedämmung, eine moderne Heizung sowie eine 350 m2 große Solaranlage.

„Damit erreichen wir, dass sich für insgesamt 170 Landesbedienstete die Arbeitsbedingungen verbessern“, so Olaf Meister, finanzpolitischer Sprecher der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag von Sachsen-Anhalt. Im ersten Quartal 2017 sollen die Arbeiten abgeschlossen werden.

Print Friendly, PDF & Email
2 Kommentare

Kommentar schreiben