Kinofilm wird in der Dölauer Heide gedreht

7. Mai 2013 | Vermischtes | Keine Kommentare

Die Stadt Halle (Saale) ist als Drehort interessant, immer wieder wird gefilmt. Für den Kinospielfilm „Wir sind jung. Wir sind stark.“ dient nun die Dölauer Heide als Kulisse, nachdem bereits in einem Plattenbau in der Murmansker Straße gefilmt wurde.

Nach Angaben der Stadt kommt es deshalb am Mittwoch, dem 8. Mai 2013, zu Behinderungen. Insbesondere der Kolkturmring und der asphaltierte Weg vom Restaurant „Waldkater“ in Richtung Kolkturm sind tagsüber nur eingeschränkt nutzbar. Spaziergänger und Radfahrer erhalten entsprechende Hinweise von der Filmcrew.

In Zusammenarbeit mit der Mitteldeutschen Medienförderung, den Sendern ZDF und Arte, CINE PLUS und der Stadt Halle (Saale) realisiert die teamWorx – Television & Film GmbH Ludwigsburg derzeit Teile der Dreharbeiten in Halle (Saale).

Der Kinofilm „Wir sind jung. Wir sind stark.“ beleuchtet die rechtsmotivierten Ausschreitungen gegen Asylbewerber von 1992 in Rostock-Lichtenhagen. Regie führt Burhan Qurbani, der gemeinsam mit Martin Behnke ebenfalls das Drehbuch entwickelte.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben