Karussell-Freifahrten für 700 behinderte Kinder und Jugendliche

5. Dezember 2013 | Vermischtes | Keine Kommentare

Lautes Kindergelächter schallte am Donnerstagvormittag über den Hallmarkt. Denn der Fachverband der Schausteller Sachsen-Anhalt hat auch in diesem Jahr seine Tradition fortgesetzt und behinderte Kinder zu kostenlosen Karussellfahrten auf dem Weihnachts-Jahrmarkt eingeladen.

Rund 700 Kinder aus den kommunalen Förderschulen und den Landesbildungszentren für Schüler mit körperlichen und Sinnesbehinderungen durften nach Herzenslust Autoscooter, Jaguar, Riesenrad oder das kleine Kinderkarussell ausprobieren. Für die Jungen und Mädchen ein tolles Erlebnis. Obendrauf verteilten Kulturdezernentin Judith Marquardt und der Weihnachtsmann Kuscheltiere an die kleinen Besucher.

Über den Behindertenbeautragten der Stadt waren die Einrichtungen kontaktiert worden. Im Rahmen eines „Wandertages“ kamen die Kinder so mit ihren Lehrern zu ihrem Jahrmarkt-Besuch.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben