Kälteexperten trafen sich zum Austausch in Martha-Maria Halle-Dölau

27. Oktober 2014 | Vermischtes | Keine Kommentare

Wann kann eine therapeutische Hypothermie – das rasche Herunterkühlen der Körpertemperatur – Patienten vor Gehirnschäden bewahren? Das war, laienhaft ausgedrückt, das Thema des zweiten Hallenser Hypothermie-Gespräches, das im Krankenhaus Martha-Maria Halle-Dölau stattfand. Der Vize-Präsident der Landesärztekammer, Dr. Lindemann-Sperfeld, begrüßte die rund 60 Gäste, darunter hochkarätige Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Martha Maria Kälte
Bereits vor drei Jahren hatte der Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Schmerztherapie und interdisziplinäre Notaufnahme, PD Dr. med. Harald Fritz, das erste Mal zu diesem Thema eingeladen. In Folge des ersten Kongresses waren einige Studien angelaufen, deren Ergebnisse jetzt vorgestellt wurden. Bei dem Verfahren der therapeutischen Hypothermie wird die Körperkerntemperatur durch unterschiedliche Verfahren auf 34 bis 32 Grad heruntergekühlt. Dadurch werden die Körper- und die Gehirnfunktionen verlangsamt, was in bestimmten Fällen eine Schädigung des Gehirns durch Sauerstoffmangel verhindern kann.

Im Austausch der hochkarätigen Experten und Referenten wurde die Indikation für einen Einsatz der therapeutischen Hypothermie bei kardiopulmonaler Reanimation (Wiederbelebung nach Herzstillstand) und neonataler Asphyxie (mangelnde Sauerstoffversorgung bei Frühgeborenen) als gesichert dargestellt, das heißt, hier sind die positiven Auswirkungen unumstritten. Bei Schlaganfällen ist sie zumindest eine Option – hierbei laufen noch internationale Studien – und auch zur Anwendung bei Schädel-Hirntrauma und Hirnblutung, vor allem zur Kontrolle eines erhöhten Hirndrucks, wurden laufende Studien vorgestellt.
Die Notarzteinsatzfahrzeuge in Halle, die nach dem ersten Kongress vor drei Jahren für eine Studie mit einem Gerät für die therapeutische Hypothermie ausgestattet worden waren, werden also auch weiterhin solch ein Gerät an Bord haben.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben