Jetzt wird zusammengepackt: Kinderstadt schloss ihre Pforten

3. August 2014 | Vermischtes | Keine Kommentare

Fünf Wochen lang wurde auf der Peißnitzinsel in Halle (Saale) getobt. Am Samstag nun schloss die mittlerweile 7. Kinderstadt „Halle an Salle“ ihre Pforten.
kinderstadt
Natürlich gab es wie immer ein kleines Programm zum Abschluss. Dieses Jahr stand das Aufräumen im Mittelpunkt, aber es wurde auch sportlich. Bei einer Rallye mussten die Kinder Schreibzeug, Müll und auch viele anderen Werkzeuge in der gesamten Kinderstadt einsammeln und dann in Kisten ordnen. Wer nicht soviel laufen wollte, konnte auf dem Marktplatz Steine säubern. Anschließend gab es einen Zumba­Tanz für die Kinder und Betreuer. Auch dafür haben die Kinder Punkte bekommen, die dann während eines Buffets ausgerechnet wurden. Im Anschluss daran fand eine Siegerehrung statt. Dort wurden viele tolle Preise, wie Fahrräder, Stühle, Instrumente oder Bücher verlost.

Nun heißt es: „Auf wiedersehen, Kinderstadt!“ – Bis 2016 die 8. Auflage der Kinderstadt ansteht.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben