Hotel übernimmt Esel-Patenschaft

25. Januar 2013 | Vermischtes | Keine Kommentare

Der kleine Eselhengst „Nikolaus“ bekommt einen Tierpaten. Das Konsul-Hotel übernimmt die Patenschaft für ein Jahr und lässt damit dem Zoo-Förderverein 1.000 Euro zukommen.

Nikolaus wurde am 04.12.2012 im Bergzoo geboren. Seinen Namen erhielt er, weil seine Geburt eigentlich am Nikolaustag erwartet wurde. Bei seiner Geburt wog das Frühchen 8 Kilogramm. Aus diesem Grund und wegen der frühen Geburt waren die Pfleger auch etwas in Sorge, richteten sogar einen Nachtdienst ein. Mittlerweile hat sich das Tierjunge von Mutter Lena und Vater Maiky aber prächtig entwickelt und auch zugenommen. Auf Grund der Witterungsbedingungen ist das Eselchen aber noch nicht der Öffentlichkeit zugänglich und bleibt im warmen Stall.

Für den Zoo Förderverein sind die Gewinnung und Betreuung von Tier Paten ein wichtiger Grundbestandteil seiner Arbeit. Die eingenommenen Gelder kommen unmittelbar dem halleschen Zoo zugute, welcher die Gelder dann für den Neubau oder die Modernisierung von Tieranlagen einsetzt. Jährlich stellt der Verein dem Zoo ca. 35.000 Euro aus Tierpatenschaften und Spenden zur Verfügung. Unter anderem soll von dem Geld ein neues Gehege für Kängurus und Emus errichtet werden.

Print Friendly, PDF & Email
No Comments

Kommentar schreiben