Hitze: Saline und Nordbad machen länger auf

2. August 2013 | Vermischtes | Keine Kommentare

Mehr als 30 Grad werden es am Wochenende. Die halleschen Bäder reagieren darauf und machen länger auf.

Von Freitag, 2. August, bis Sonntag, 4. August 2013, hat das Freibad Saline jeweils eine Stunde länger bis 21 Uhr geöffnet. Auch das Nordbad öffnet am Sonntag, 4. August, für alle Sonnenhungrigen bis 21 Uhr. Am Freitag bildet das Areal des Nordbades wieder die Kulisse für das Sommerkino unter freiem Himmel. Gezeigt wird der Film „Ziemlich beste Freunde“. Am Samstagabend sind alle Hallenser ins Nordbad zur Veranstaltung „3. Waterproof Mallorca versus Ibiza“ eingeladen. Um flexibel auf die Bedürfnisse der Badegäste einzugehen, wird über verlängerte Öffnungszeiten grundsätzlich kurzfristig und situationsbedingt entschieden. Interessenten haben immer die Möglichkeit, sich am jeweiligen Tag telefonisch direkt bei den Freibädern Saline und Nordbad zu erkundigen.

Ulrike Heinicke, Betriebsleiterin der Bäder Halle GmbH rät mit Blick auf die heißen Temperaturen: „Badegäste sollten bereits vor dem Freibadbesuch Sonnenschutzmittel auf die Haut auftragen, damit sich dessen Wirkung entfalten kann. Zudem empfehlen wir, Kinder mit Mütze und nicht zu lange im Wasserbecken baden zu lassen. Unsere Gäste sollten angesichts der hohen Temperaturen viel trinken und hin und wieder ein schattiges Plätzchen aufsuchen. Allen Schwimmern und Kurzentschlossenen empfehlen wir das Abendticket ab 18 Uhr. Denn um diese Uhrzeit ist es bereits etwas kühler und ein Großteil der Kinder hat das Becken verlassen.“

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben