Heute vor 175 Jahren: erster Zug in Halle eingetroffen

17. Juli 2015 | Vermischtes | 1 Kommentar

Ein Jubiläum der Eisenbahngeschichte steht am heutigen Freitag an. Vor genau 175 Jahren, am 17. Juli 1840, traf der erste Dampfzug in Halle ein. 15 Uhr kamen Lok und Waggons an, zwei Stunden später ging es auf die Rückfahrt nach Magdeburg.

Das „Hallesche Patriotische Wochenblatt“ berichtete damals: „Die Eisenbahn, welche die Städte Magdeburg, Schönebeck, Cöthen, Halle und Leipzig verbinden und unserer Vaterstadt dadurch von unberechenbarem Nutzen sein wird, war a. 17. d. M. von Magdeburg bis Halle vollendet, so daß sie an diesem Tage von einer Commission der Königl. Regierung zu Merseburg und dem Directorium der Gesellschaft besichtigt und befahren werden konnte. Nachmittags 3 Uhr an gedachtem Tage traf der erste Dampfwagen hier ein und kehrte 5 Uhr nach Magdeburg zurück. Am 22. d. M. fand die feierliche Einweihung der Bahn statt. Mittags 12 Uhr traf der Wagenzug aus Magdeburg, von der Locomotive Salina, auf dem hiesigen Bahnhofe, welcher durch eine geschmackvolle, mit Wappen der Städte Magdeburg, Cöthen, Halle und Leipzig, den preuß. Fahnen und den Insignien der Eisenbahn-Gesellschaft versehene Ehrenpforte geschmückt war, unter dem allgemeinen Jubel der in unzähliger Menge versammelten Hallenser und unter dem Donner der Kanonen hier ein.“

Das Technische Halloren-und Salinemuseum zeigt aus deisem Anlass die Foto-Ausstellung „175 Jahre Eisenbahn in Halle a. d. Saale“. Geöffnet ist bis 26. Oktober 2015 jeweils Dienstag – Sonntag, 10:00 – 17:00 Uhr.

Die Schau befasst sich mit der vielfältigen Eisenbahngeschichte in Halle, so mit den Bahnhöfen Klaustor und Thüringer Bahnhof, der Halle-Hettstedter Eisenbahn, dem Waggonbau Ammendorf, der Industrie- und Hafenbahn, den Bahnbetriebswerken und dem Maschinendienst. Vornehmlich dokumentiert die Schau die Zeit und ihre Entwicklungen anhand von Fotografien, zusammengestellt von dem halleschen Fotografen Werner Schönfeld und vom Eisenbahnhistoriker Ralph Lüderitz. Ausgewählte Originalexponate bereichern die Schau, welche die verschiedenen Epochen der deutschen, als auch im speziellen der halleschen Eisenbahngeschichte abbilden wird.

 

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben