Hauptbahnhof Halle bekommt kostenloses W-Lan

8. Oktober 2013 | Vermischtes | 5 Kommentare

Der Zug hat Verspätung? Oder bis zum Anschlusszug dauert es noch? Dann können Bahnreisende auf dem Hauptbahnhof in Halle (Saale) wenigstens künftig die Zeit im Internet vertreiben.

Aktuell sind 105 deutsche Bahnhöfe mit WLAN für den Internetzugang ausgestattet. Ab Ende Oktober wird nun auch der Hauptbahnhof in Halle (Saale) mit Internet aus der Luft versorgt. Reisende und Besucher können dann dieses Angebot täglich 30 Minuten kostenfrei nutzen.

So funktioniert die WLAN-Nutzung am Bahnhof:
1. WLAN am Endgerät aktivieren und verfügbare Netzwerke anzeigen
2. „Telekom“ wählen und „Verbinden“
3. Webbrowser auf dem Endgerät starten und eine beliebige Internetadresse
eingeben, danach erscheint das HotSpot Portal des WLANBahnhofs
4. Handynummer auf HotSpot Portal angeben (nationale und internationale
Mobilfunknummern werden akzeptiert)
5. Zugangscode per SMS auf dem Handy erhalten
6. Zugangscode im HotSpot Portal eingeben
7. 30 Minuten kostenlose WLAN-Nutzung genießen

Nach Ablauf der 30 Minuten wird der Kunde automatisch ausgeloggt und kann sich bewusst für eine weitere Nutzung entscheiden. Dafür bietet die Telekom mehrere Tarife an. Ein Tagespass kostet beispielsweise 4,95 Euro. In der Nähe eines HotSpots ist der Empfang optimal. An kleineren Stationen sind die HotSpots in öffentliche Telefone integriert und an einer Banderole „Hotspot“ zu erkennen. In größeren Stationen informiert die DB Information über die versorgten Bereiche.

Print Friendly, PDF & Email
5 Kommentare

Kommentar schreiben