Guerilla-Aktion: Eselsbrunnen hat seinen Esel wieder

19. April 2015 | Vermischtes | 2 Kommentare

Vor einigen Tagen hat die Stadt den Esel auf dem Eselsbrunnen abgebaut, nachdem Unbekannte versucht hatten ihn zu stehlen.

Nun steht wieder ein Esel da, versehen mit Rosen. Bürger der Stadt haben das Tier am Sonntagmorgen um 9 in einer Guerillaaktion aufgestellt. Mit einer Leiter kletterten sie auf den Brunnen, um die neue Figur aufzustellen.

Allerdings ist der Esel kleiner als das Original. Und so ganz an den Esel mit dem Müllersburschen erinnert er auch nicht, eher an den Filmesel aus Shrek 😉 Viele Hallenser finden die Aktion lustig, immer wieder muss der Esel als Fotomotiv herhalten.

Die Originalfigur soll noch vor den Händelfestspielen wiederkommen. Doch die Initiatioren hoffen, dass ihr Esel zumindest noch so lange stehen bleibt und nicht durch humorlose Beamte der Stadtverwaltung wieder entfernt wird.

Print Friendly, PDF & Email
2 Kommentare

Kommentar schreiben