Großzügige Spende: Opern-Freundeskreis unterstützt Kinder- und Jugendchor

14. Mai 2014 | Vermischtes | Keine Kommentare

Dank einer großzügigen Spende der Halleschen Wohnungsgesellschaft mbH und eigener Beitragsgelder konnte der Vorsitzende der Gesellschaft der Freunde der Oper und des Balletts Halle, Tilman Schwarz, der Oper Halle einen Förderbetrag von 25.000 Euro überreichen.

Peter_Pan8_UweKoehnkleinMit dem größten Teil des Geldes soll die Arbeit des in der Spielzeit 2013/2014 gegründeten Kinder- und Jugendchores in der kommenden Spielzeit maßgeblich unterstützt werden, ein Teilbetrag wird zur Unterstützung der Arbeit des Ballett Rossa verwendet. Über 40 Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 17 Jahren sind im Kinder- und Jugendchor beschäftigt und zurzeit sehr erfolgreich in den Produktionen „Peter Pan“, „Pique Dame“, „Der Nussknacker“ und „Hänsel und Gretel“ eingesetzt. Durch die großzügige Spende des Freundeskreises ist die Ausbildung der Kinder und Jugendlichen vor allem im Bereich Stimmbildung und Bewegungscoaching gesichert.

Der künstlerische Direktor der Oper, Axel Köhler, und der Geschäftsführer der Bühnen Halle, Rolf Stiska, zeigten sich sehr erfreut über die Spende, nicht zuletzt deshalb, weil mit der Unterstützung des Kinder- und Jugendchores eine maßgeblicher Teil der Jugendarbeit der Oper Halle gefördert wird.

(Foto: Uwe Köhn)

Print Friendly, PDF & Email
Tags:,

Kommentar schreiben