Gott zur Ehr‘ dem Nächsten zur Wehr: Neue Fahne für die Feuerwehr Halle-Diemitz

25. Oktober 2014 | Vermischtes | Keine Kommentare

Ein ganz besonderes Ritual spielte sich am Samstag in Halle-Diemitz ab. Die Freiwillige Feuerwehr hat ihre neue Fahne weihen lassen.

Die neue Fahne, wiederum ein Unikat, soll das bisherige Exemplar ablösen. Neben dem Leitspruch „Gott zur Ehr‘ dem Nächsten zur Wehr“ ist auf der Fahne zudem das Gerätehaus der Kameraden zu sehen. Die offizielle Weihe nahm der Diemitzer Pfarrer Karsten Müller in der vollbesetzten Kirche vor. In seiner Predigt erzählte er die Geschichte vom barmherzigen Samariter aus dem Lukas-Evangelium.

Wehrleiter Thomas Denner sprach von einer „großen Ehre“. Er wolle die Gelegenheit nutzen, sich bei seinen Vorgängern und seiner Mannschaft zu bedanken, die oft „über das Maß der reinen Pflichterfüllung hinaus“ tätig sind.

Im Anschluss ging es, angeführt von der Schalmeienkapelle Crüchern, zum Festumzug durch Diemitz. Auch etliche andere Wehren aus Halle und Umgebung, so Teutschenthal, Ammendorf und Büschdorf, beteiligten sich am Umzug.

Angekommen am Gerätehaus wurden durch den Stadtwehrleiter Andy Ziems noch zehn Mitglieder der Jugendwehr mit der Leistungsspange 1 und drei weitere mit der Leistungsspange 2 ausgezeichnet. Danach wurde dann zu Erbsensuppe, Steaks und Würstchen eingeladen.


Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben