Glutnester aufgeflammt: Feuerwehr muss erneut zur Brauerei ausrücken

16. Juni 2015 | Vermischtes | Ein Kommentar

Die hallesche Feuerwehr musste am Dienstagabend und Mittwochvormittag erneut zur alten Brauerei in der Glauchaer Straße ausrücken. Dort waren Dienstag gegen 19 Uhr und Mittwoch gegen 9 Uhr Glutnester aufgeflammt. Mit Löschschaum wurde das Feuer erstickt.

Am Montagabend hatte ein Großbrand einen Gebäudeteil schwer beschädigt. Dach und Zwischendecken sind zerstört, nur noch die Außenmauern stehen. Wegen der unsicheren Statik konnten auch die Brandermittlungen noch nicht beginnen.

Dienstagabend:

Mittwochvormittag:

Print Friendly, PDF & Email