Geburtenrekord am Elisabeth-Krankenhaus, Neujahrsbaby kurz vor 9 geboren

1. Januar 2015 | Vermischtes | Keine Kommentare

Mila-Maria war 3.07 Uhr schon im Universitätsklinikum Halle das erste Neujahrsbaby. Am Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara dauerte es noch gut sechs Stunden länger.
max erstes
Am Neujahrstag „läutete“ mit zartem Stimmchen Maximilian Alexander Louis König um 8:57 Uhr das neue Jahr 2015 im Kreißsaal ein. Er beglückt als 2. Kind der Familie seine Eltern Katrin König (38, Verwaltungsleiterin) und Alexander Sattler (38, Betriebswirt). Maximilian Alexander Louis wiegt 3.590g und ist 54 cm groß.

Das Elisabeth-Krankenhaus verweist zudem auf einen Geburtenrekord. 1.983 Kinder, so viele wie noch nie, haben hier im zurückliegenden Jahr das Licht der Welt erblickt.

Für das Perinatalzentrum des Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara war das Jahr 2014 nicht nur in Folge der vielen Kinder sehr erfolgreich. Zum 3. Mal in Folge wurde dem Perinatalzentrum ein besonders hoher Organisations- und Qualitätsstandard bestätigt. Es ist seit 2012 das einzige nichtuniversitäre zertifizierte Perinatalzentrum in Deutschland, welches das periZert®-Siegel trägt. Der Chefarzt der Geburtshilfe Herrn Dr. Sven Seeger, wurde im Jahr 2014 in die „Focus-Ärzteliste der TOP-Mediziner Deutschlands“ seines Fachgebietes aufgenommen. Auch konnte 2014 die künstlerische Neugestaltung der Entbindungsstation durch die Kunsthochschule Halle Burg Giebichenstein abgeschlossen werden.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben