„Gebt das Hanf frei“: Demo für Cannabis-Legalisierung in Halle

29. September 2014 | Vermischtes | 19 Kommentare

Am kommenden Samstag wird in Halle (Saale) für die Legalisierung von Cannabis demonstriert. Die Initiatoren fordern ein legales Abgabemodell an Erwachsene zu medizinischen und Genusszwecken. Dazu soll es eine Petition geben.

Auf dem Uniplatz sind ab 10 Uhr den ganzen Tag über Live-Musik, DJ-Partys und Redebeiträge geplant. Als Acts werden unter anderem Rusted Dream Machine, Kapelle Böllberg, John Banse, Contigo, Labdam, Steinlandpiraten, Fährmann, Ninosaurier, Jah Robinson Dubclub, El Presidente und Stulle, Reverbtism, Pixelkill, Sagomo und The Order of the golden Doom auf der Bühne stehen. Als Redner sind Erlaubnissinhaber und Prozessgewinner Gunther Weiglein , der Kölner Aktivist Willie Obst, Ji Manju von der Hanfinitiative Frankfurt, Florian Rister vom DHV Deutscher Hanfverband Berlin und Bernd Beistecker von der Cannabisinitiative Hannover sowie der hallesche Initiator John Banse vorgesehen. Zudem wollen die Teilnehmer am Nachmittag zum Marktplatz ziehen.

Unterstützer der Demo ist Halle sind der Deutsche Hanfverband (DHV), die Hanf-Initiative Frankfurt am Main, die Cannabisinitiative Hannover „Ottmob“, Radio Corax, Drobs Halle, Shivas Garden Hanfkultur, Ketamadamba.de, Chillers Paradise, Solid Linksjugend, Piraten Halle und Die PARTEI Halle/Saale.

Mit der Veranstaltung wolle man attraktive Möglichkeiten schaffen, sich zu versammeln und zu präsentieren. „Damit das Feld der bundesweiten Legalisierungsarbeit ausgeweitet wird und diverse Projekte nicht verinseln, rufen wir laut auf sich mit seinen noch so kleinen Fähigkeiten einzubringen, teilzunehmen und die Veranstaltung zu bereichern oder sich inspirieren zu lassen: In Halle kommt alles zusammen!“

Die Initiatoren wollen auf das Potential der Pflanze Hanf hinweisen. Nicht nur als Genuss- beziehungsweise Rauschmittel Haschisch und Marihuana, auch als Rohstoff und Medizin kann sie dienen.

Print Friendly, PDF & Email

Startseite Foren „Gebt das Hanf frei“: Demo für Cannabis-Legalisierung in Halle

Ansicht von 20 Beiträgen - 1 bis 20 (von insgesamt 20)
  • Autor
    Beiträge
  • #117135

    Am kommenden Samstag wird in Halle (Saale) für die Legalisierung von Cannabis demonstriert. Die Initiatoren fordern ein legales Abgabemodell an Erwach
    [Der komplette Artikel: „Gebt das Hanf frei“: Demo für Cannabis-Legalisierung in Halle]

    #117136

    Man sollte auch endlich das Komasaufen und eigentlich auch die völlige Verblödung legalisieren und fördern…

    #117137

    Beim Komasaufen ist man doch schon so gut wie fündig, und für die Verblödung gibt es auch genug dieser Massenmedien. Da muß sich nun doch wirklich niemand eingeengt fühlen…

    #117138

    Ausßerdem ist doch Hanf bereits in Form von Hanfseilen und-tauen frei. Was also noch freigeben?

    #117140

    Ah, gut das sich hier jemand informiert hat!

    ____

    Das tolle am Internet ist das jeder ein Kommentar abgeben kann, das Schlimme, dass es auch jeder tut.

    #117147

    Ich vermute mal, dass mehr Leute an Hanfseilen zu Tode gekommen sind, als am Genuß von Cannabisprodukten.

    #117160

    Die Freigabe von Cannabis ist eigentlich nur der logische Schluß, wenn man die legalen Drogen wie Alkohol und Zigaretten betrachtet.

    #117164

    Genau, es sollte auch jeder Pfeilgiftfrösche lecken dürfen…

    #117177

    Lackmus, bitte erst informieren, dann hier schreiben. Das ist einfach Unfug, was Du hier postest.

    #117179

    Von früher, als ich noch die Wasserleitungen selbst verlegt und die Gewinde mit Hanf abgedichtet habe, ist noch ein Bündel Hanf im Keller. Kann ich mich mit diesem Hanfbündel auch in einen Zustand höherer Lebensfreude versetzen?

    #117181

    Genau, es sollte auch jeder Pfeilgiftfrösche lecken dürfen…

    Nenn mir bitte ein Gesetz, wo dieses Verbot drin steht! Wirst du nicht finden, also blubber keinen Blödsinn daher. Es gibt auch kein Gesetz, welches dir verbietet deinen Kopf in eine Kreissäge zu stecken. OK, der Arbeitsschutz wird etwas sauer, aber sonst? Verboten? Nein. Und die Kreissäge ist tödlich, im Gegensatz zum Pfeilgiftfrosch, der in Gefangenschaft sogar seine Giftigkeit verliert.

    #117188

    WIr sind ein freies Land. Leckmus leckt Frösche, wir rauchen vegan. Jedem Tierchen sein Pläsierchen.

    #117211

    Von früher, als ich noch die Wasserleitungen selbst verlegt und die Gewinde mit Hanf abgedichtet habe, ist noch ein Bündel Hanf im Keller. Kann ich mich mit diesem Hanfbündel auch in einen Zustand höherer Lebensfreude versetzen?

    Nein.

    Es wäre doch eigentlich auch mal wieder Zeit für ein Treffen. Und diesmal dann vielleicht nicht mit Bockwurst und Kaffee oder Bier?

    Peace!

    #117536

    Mit Hanf?

    #117577

    Fliegenpilze gibts grad, und die sind auch frei.

    #117580

    Wie wär’s mit Schnüffeln an Farbe oder Kleber….. 😉

    #117581

    Aber nur Ökofarbe auf Wasserbasis.

    #117592

    Mit Hanf?

    Aber nicht mit Wasserohrabdichtungsmaterial!

    #117603

    Hauptsache, es macht dicht.

    #117843

    Es wäre doch eigentlich auch mal wieder Zeit für ein Treffen. Und diesmal dann vielleicht nicht mit Bockwurst und Kaffee oder Bier?

    Peace!

    Stehen Bockwürste net auch auf der „No Smoke“- Liste?

Ansicht von 20 Beiträgen - 1 bis 20 (von insgesamt 20)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.