Für mehr Technikbewusstsein in der Region: Uni-Rektor zum Saline-Botschafter ernannt

5. Dezember 2014 | Vermischtes | 3 Kommentare

Aus den Händen von Prof. Elke Hartmann vom SalineTechnikum erhielt der Rektor der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Prof. Dr. Udo Sträter, in dieser Woche die Berufungsurkunde als SalineBotschafter.

Mit Hilfe der nunmehr 17 Botschafter, initiiert vom außerschulische Lernort SalineTechnikum, der Agentur für Arbeit Halle und der „Jobperspektive mit Energie“ als Teil der „Verantwortungspartner für die Region Halle“ soll die Vision des SalineTechnikums verstärkt in die Öffentlichkeit getragen werden: Kinder und Jugendliche unter dem Motto „Von der Idee zum Produkt“ für Technik und technische Berufe begeistern.

Damit das gelingt, bietet das SalineTechnikum bereits seit 2011 viele praxisnahe Projekte an. „Bei uns lernen Kinder und Jugendliche Technik von ihrer ganz praktischen Seite kennen. Sie forschen, entdecken und legen selbst Hand an. Das macht Lust auf mehr und kann sich positiv auf die Berufswahl auswirken“, weiß Frau Prof. Elke Hartmann, Mit-Initiatorin des SalineTechnikums. Der außerschulische Lernort agiert dabei als Schnittstelle, indem er Schulen und Unternehmen mittels Kursangeboten und Aktionen vernetzt.

Mit den SalineBotschaftern soll dieser Netzwerkgedanke intensiviert werden, von entstehenden Kooperationen erhoffen sich die SalineBotschafter ein geschärftes Bewusstsein dafür, wie wichtig MINT für Sachsen-Anhalt ist. Nächstes Projekt ist der Schülerwettbewerb „Technik5kampf“, der am 16.Dezember 2014 im SalineTechnikum stattfindet. Dabei lösen Schüler in Teams diverse Experimentieraufgaben, während ihnen Vertreter der „Jobperspektive mit Energie“ über die Schulter schauen.

Saline-Botschafter sind (in alphabetischer Reihenfolge):

Dr. Christoph Bergner, Mitglied des Deutschen Bundestages
Axel Börnert, Marketingleiter Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Halle GmbH
Dr. Petra Bratzke, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Halle
Prof. Dr. Claudia Dalbert, Mitglied des Landtages von Sachsen-Anhalt
Dr. Karamba Diaby, Mitglied des Deutschen Bundestages
Ralf Hiltenkamp, Vorstand Personal envia Mitteldeutsche Energie AG
Prof. Dr. Jörg Kirbs, Rektor der Hochschule Merseburg
Hendrik Lange, Mitglied des Landtages von Sachsen-Anhalt
Hans Joachim-Münch, Geschäftsführer SONOTEC GmbH
Dr. Katja Pähle, Mitglied des Landtages von Sachsen-Anhalt
Angela Papenburg, Geschäftsführerin Günther Papenburg AG
Kay Senius, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Sachsen-Anhalt-Thüringen der Bundesagentur für Arbeit
Dr. Petra Sitte, Mitglied des Deutschen Bundestages
Prof. Dr. Udo Sträter, Rektor der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Marco Tullner, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen Anhalt
René Walther, Arbeitsdirektor Stadtwerke Halle GmbH
· Prof. Dr. Ralf B. Wehrspohn, Institutsleiter Fraunhofer Institut für Werkstoffmechanik Halle

Print Friendly, PDF & Email
3 Kommentare

Kommentar schreiben