Für Frösche und Kröten: Baumfällungen auf der Peißnitz

20. Februar 2015 | Vermischtes | 33 Kommentare

Am Montag beginnen auf der Peißnitz in Halle (Saale) Baumfällungen. Diese werden an einem Amphibienlaichgewässer nördlich des ehemaligen Raumflugplanetariums durchgeführt.

Hier müssen mehrere Eschenahorn-Bäume gefällt werden. Diese Pflegemaßnahme ist laut Stadtverwaltung nötig, um die zunehmende Verschattung des Gewässers sowie den Laubabwurf zu reduzieren und damit die Laichbedingungen für Erdkröten, Teichmolche und Grünfrösche zu verbessern. Vor der Fällung der Bäume werden diese auf den Besatz mit Tieren kontrolliert. Einschränkungen für Spaziergänger während der Baumfällungen gibt es nicht.

Print Friendly, PDF & Email

Startseite Foren Für Frösche und Kröten: Baumfällungen auf der Peißnitz

Schlagwörter: ,

  • This topic has 33 Antworten, 18 Teilnehmer, and was last updated vor 5 years by wolli.
Ansicht von 9 Beiträgen - 26 bis 34 (von insgesamt 34)
  • Autor
    Beiträge
  • #141365

    Das möchte er aber nun gar nicht so hören oder lesen, nachdem er sich doch fein auf eine Bebauung eingeschossen hat…

    #141375

    Auf die Bebauung hat sich die Stadt versteift. Mir ist es egal, ob ohne Not die Saale zur Gewinnung von Bauland oder für Parkplätze eingeengt wird. Aber OK, ist etwas der falsche Thread hier.

    #141404

    Naja, aber ein Unterschied ist das schon, temporäre Parkmöglichkeit…

    #141464

    Schutzziel: temporäre Parkmöglichkeit.

    #141528

    Janun, krieg dich mal wieder ein. Setz dich und atme mal locker durch die Hose. Nicht daß du hier noch hyperventilierst…

    Deine Community, gated or ungated, ist ja nur ggf mittelbar betroffen. Deshalb versteh ich gar nicht, warum du hier so’n langen Rees drum machst… Zu wenig Arbeit, keine vernünftigen Hobbies? Such dir mal einen Verein wo man kegelt, Dart spielt oder Skat, oder auch singt oder Theater spielt. Das füllt aus… und du kämest mal auf andere Gedanken.

    #141604

    Klar @Schulze. Aber eigentlich geht es hier ja um Kröten und Lurche. Wir können aber gerne im alten Deichthread das angeschnittene Thema fortsetzen.

    Zum Thema Baumfällungen: ich frage mich, ob der AHA – so sehr ich den Willen zum Naturschutz auch achte – nicht bei seiner Beschränkung auf Bäume vergißt, dass es in der Natur auch noch andere Ökosysteme gibt als Bäume und Wälder. Wäre unsere Klimazone nur mit dichten Wäldern bestanden, hätten hier viele Pflanzen- und Tierarten keine Lebensgrundlage mehr.

    #141639

    Richtig, auch die menschen würden dann wohl wie weiland Robin Hood leben: Im Wald … aber mit Bären, Wölfen und anderem Getier…

    #143491

    Tümpel auf der Peißnitzinsel

    man hätte auch gleich den Unrat wegräumen können, der dort rumliegt . 🙁

    #143501

    Die AHA-Aktivisten räumen nur Unrat weg – wie wir dank Elfriede wissen- wenn diejenigen mitmachen, die den Unrat hingeworfen haben.

Ansicht von 9 Beiträgen - 26 bis 34 (von insgesamt 34)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.