Frühling: Peißnitzhaus macht länger auf

4. März 2013 | Vermischtes | Keine Kommentare

Endlich ist der Frühling da. Viele Hallenser zieht es ins Grüne, zum Beispiel auf die Peißnitz. Und dort lockt ab sofort das Peißnitzhaus in Halle (Saale) mit längeren Öffnungszeiten.

Im Angebot der von einem Verein betriebenen Einrichtung sind fairgehandelter Bio-Kaffee, heiße Schokolade, Kuchen und warme hausgemachte Speisen. Künftig sind täglich von 11 bis 18 Uhr das Gartenlokal und das beheizte Wintercafe geöffnet.

Das Gartenlokal hat einen neuen Tresen und eine neue Spülstrecke bekommen, damit Besucher schneller bedient werden können. Im Sommer will der Verein zwei internationale Baucamps am denkmalgeschützten Haus aus dem Jahr 1893 durchführen. Daneben finden an jedem ersten Samstag im Monat Arbeitseinsätze statt. Im Frühjahr werden die beschädigten Fußböden ausgetauscht. Der Verein konnte dafür bereits Fördermittel, Sponsoring und Eigenleistungen im Wert von 150.000 Euro sammeln. Geplant ist in diesem Jahr auch der Einbau von Zwischendecken. Außerdem soll die Terrasse neue Steine bekommen.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben