Falsches Halle-Ordnungsamt: Stadt prüft rechtliche Schritte

13. Juni 2014 | Vermischtes | 5 Kommentare

Seit Donnerstag ist bei Facebook eine Seite unter dem Namen „Ordnungsamt Halle“ aktiv. Dabei handele es sich „nicht um eine offizielle Seite der Stadt Halle (Saale)“, so die Stadtverwaltung.
Ordnungsamt

„Als kleine Aufmerksamkeit für alle Bürger darf von heute 21 Uhr bis zum Folgetag nach dem WM-Finale 6 Uhr im gesamten Stadtgebiet kostenlos geparkt werden, wenn ein Public Viewing in höchstens 500 Metern Entfernung durchgeführt wird und an diesem Tag die National-Auswahl ein Spiel hat“, wird auf der Seite unter anderem versprochen.

Man habe dieses Projekt weder beauftragt, noch seien die dort eingestellten Inhalte durch die Stadt Halle (Saale) erstellt und autorisiert. Die Stadt Halle (Saale) werde den Betreiber der Seite auffordern, die Seite zu löschen. „Darüber hinaus behält sich die Stadt rechtliche Schritte vor.“

Print Friendly, PDF & Email
5 Kommentare

Kommentar schreiben