Erste Drillinge des Jahres im Elisabeth-Krankenhaus

7. Dezember 2012 | Vermischtes | 1 Kommentar

Mutterglück im Advent im Elisabeth-Krankenhaus. Am 5. Dezember 2012 erblickten die ersten Drillinge des Jahres in der Klinik das Licht der Welt.

Am 20. Oktober 2012 wurde die Mutter der Kinder in das Hallesche Krankenhaus eingeliefert. Aus persönlichen Gründen hatte die aus Nigeria stammende Frau eine Reise nach Deutschland unternommen. Während ihres Aufenthaltes in Halle kam es zu vorzeitigen Wehen.

Den Perinatalmedizinern gelang es, die Frühgeburt über mehr als 6 Wochen aufzuhalten. Letztendlich war eine zunehmend schlechtere Versorgung des kleinsten Drillings im Mutterleib Anlass dazu, die Kinder am Mittwoch per Kaiserschnitt auf die Welt zu holen. Im Abstand von je einer halben Minute wurden die beiden Jungen und das Mädchen geboren. Das Mädchen, welches dafür sorgte, dass auch ihre Brüder vorzeitig mit auf die Welt kommen mussten, wog bei seiner Geburt 1.170 Gramm, die beiden „großen Jungen“ 1.400 und 1.480 Gramm. Die Kinder werden aufgrund ihrer Unreife noch auf der Neonatologischen Intensivstation des Krankenhauses versorgt.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses haben bereits erste Sachspenden für die junge Familie zur Verfügung gestellt. Um den Drillingen einen guten Start zu ermöglichen, sind weitere Sach- und Geldspenden nach Rücksprache mit dem Krankenhaus willkommen.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben