Eisdom: Stadtrat soll 300 zusätzliche Parkplätze beschließen

17. Juni 2015 | Vermischtes | 7 Kommentare

Bei Eishockeyspielen wird es am Eisdom in der Selkestraße schnell voll. Jetzt rückt die Schaffung von zusätzlichen Stellplätzen näher.
eisdom6
Der Stadtrat soll in seiner Juli-Sitzung den Bebauungsplan entsprechend abändern, damit auf dem Areal im nordöstlichen Teil der Blücherstraße hinter der Stasi-Gedenkstätte die Stellplätze ermöglicht werden können. Die Stadt plant die Finanzierung aus Fluthilfemitteln. Derzeit stehen am Eisdom nur 60 Stellflächen bereit, weshalb oftmals die Straßen in der Umgebung zugeparkt werden.

Die Stadt erhofft sich eine Verhinderung des „Wildparkens“. Auch sei durch die zusätzlichen Stellflächen gegeben, dass sich weitere sportliche Anlagen wie Trainingsstätten ansehen. Die Fläche war ursprünglich für weitere Firmenansiedlungen vom Weinberg Campus geplant.

Print Friendly, PDF & Email

Startseite Foren Eisdom: Stadtrat soll 300 zusätzliche Parkplätze beschließen

Schlagwörter: ,

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #161068

    Bei Eishockeyspielen wird es am Eisdom in der Selkestraße schnell voll. Jetzt rückt die Schaffung von zusätzlichen Stellplätzen näher. Der Stadtrat so
    [Der komplette Artikel: Eisdom: Stadtrat soll 300 zusätzliche Parkplätze beschließen]

    #161069

    Wildparken hätte es gar nicht gegeben, wenn die Stellplätze richtigerweise gleich mit gebaut worden wären. Bei jedem privatem Bauvorhaben müssen die dabei sein, nur ein Eisdom darf so vom Himmel fallen.

    #161070

    Wenn das Gebäude des Finanzamtes eh abgerissen wird, kann doch die Altpapiersammelstelle auch gleich mit abgerissen werden ,der kann Inhalt in den roten Ochsen umziehen, und schon ist Platz genug.

    #161071

    Anonym

    Wo ist denn da eine Sammelstelle für papier?
    oder meinst du abwertend die BStU? Dan kann man ja über die Gründe dieser Antipathie wunderbar spekulieren.

    aber wie es auch sei, Parkplätze dort wären sicher wieder zu weit weg. ich Park vor der alten Eissporthalle. Nahezu alleine

    #161072

    Warten wir auf die nächste Flut. Dann blüht Halle vollends auf. Wo wurden die Parkplätze für den Eisdom bei der Flut 2013 geschädigt, um wieder aus Fluthilfemitteln aufgebaut zu werden? Hier läuft was schief. Als nächstes meldet der „Brockenwirt“ Flutschäden an.

    #161073

    War da nicht ein Parkhaus geplant, hatte sowas im Ohr als es um die Planung für den endgültigen Eisdome ging. Jetzt soll ja aus der Übergangslösung der Endstand gebastelt werden.

    #161074

    Was sagt denn eigentlich die Entwicklungssatzung von Heide-Süd dazu, wenn in einem mit Fördermitteln belegtem Gebiet entgegen dem Förderzweck (Ansiedlung von F/E-Einrichtungen) Parkplätze gebaut werden sollen. Mit einer simplen B-Planänderung ist es da wohl nicht getan.

    #161140

    Volle Übereinstimmung mit der Entwicklungssatzung für Neustadt Nord!
    Auch Forscher müssen parken, der Aldiparkplatz ist nicht öffentlich! 😉

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.