Drillinge im Elisabethkrankenhaus geboren

21. Mai 2015 | Vermischtes | Keine Kommentare

Die Geburt von Matteo, Moritz und Marvin konnte nicht mehr länger aufgehalten werden.

_20150521_162444Am 20. Mai kamen die drei Jungs in der 29. SSW (Schwangerschaftswoche) mit einem Gewicht von 1.204 Gramm, 1.1.86 Gramm und 1.130 Gramm ab 11.54 Uhr im Minutenabstand per Kaiserschnitt auf die Welt. Mutter Sandra Labitzki (34) ist erleichert, dass die Geburt so gut verlief und es allen drei Kindern gut geht. Die verpasste Zeit im Mutterleib müssen sie nun noch auf der Frühgeborenenintensivstation nachholen.

Bereits seit Beginn der Schwangerschaft wurde die Mutter durch die Ärzte des Perinatalzentrums betreut und überwacht. Seit März ist sie im Krankenhaus aufgenommen. In dieser Zeit kümmerte sich ihr Mann Marcel Labitzki (37) zu Hause um die drei Geschwisterkinder.
_20150521_162420
Spontan entstandene Drillingsschwangerschaften gibt es sehr selten. Statistisch gesehen kommt auf 7.000 Geburten eine Drillingsgeburt. Im Perinatalzentrums des Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara wurden die letzten Drillinge im Jahr 2013 geboren. 2014 kam es bei gab es im Perinatalzentrum 42 Zwillingsgeburten.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben