DLRG bekommt Schlüssel für Übergangsdomizil in Halle-Neustadt

7. August 2015 | Vermischtes | Keine Kommentare

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Halle – Saalkreis (DLRG) bezieht neue Räumlichkeiten. Am Freitagvormittag wurden die Schlüssel offiziell für das Gebäude in der Wolfgang-Borchert-Straße 75 überreicht.
dlrg
Der Umzug in das Ausweichquartier war nötig, der weil Sturm vor einem Monat das bisherige Domizil im Karl-Ernst-Weg in Halle-Trotha schwer beschädigt hatte. Ein Pappelbaum durchschlug das Dach, Hagel durchlöcherte die Fassade. Laut Lutz Sacher, Vorsitzender der DLRG Halle, sei nicht klar, ob der Schaden am alten Gebäude repariert werden könne.

Doch eine Ideallösung ist der Umzug nicht. Denn Materiallager, Abstellplätze der Rettungsautos und der Übungsplatz für die Rettungshunde befinden sich weiterhin in Trotha. Eine Dauerlösung muss also dringend her. Tobias Teschner, Leiter Fachbereich Sicherheit der Stadt, will in spätestens zwei Jahren einen komplett neuen Standort haben.
(Foto: Thomas Ziegler)

Print Friendly, PDF & Email
Tags:

Kommentar schreiben