Dekra bestätigt Sicherheit der HWG-Spielplätze

5. September 2014 | Vermischtes | Keine Kommentare

Immer wieder werden in Halle öffentliche Spielplätze wegen Mängeln gesperrt. Da ist diese Information der Dekra für alle Eltern eine Erleichterung.
schülershof2
Demnach sind alle 52 Spielplätze, die sich im Besitz der Halleschen Wohnungsgesellschaft mbH (HWG) befinden, sicher. Das Wohnungsunternehmen ließ im August 2014 alle eigenen Spielplätze inklusive der dort vorhandenen Spielgeräte durch die DEKRA kontrollieren. Die Prüfungen wurden nach den allgemein anerkannten Regeln der Sicherheitstechnik, insbesondere nach DIN EN 1176 im Rahmen der Maß- und Sichtprüfung durchgeführt.

„Spielplätze sind wesentliche Elemente in der Wohnumfeldgestaltung unserer Bestände. Daher ist es wichtig, dass wir unseren Mietern sagen können: Die Spielplätze sind sicher“, so HWG-Sprecher Steffen Schier. Neben der jährlichen Kontrolle durch die DEKRA überprüfen die in den jeweiligen Quartieren eingesetzten HWG-Hausmeister im Rahmen ihrer Tätigkeit die Spielplätze regelmäßig auf offensichtliche Gefahrenquellen oder Verschleiß.

Die HWG unterhält insgesamt 52 Spielplätze in ihren Beständen. Dies sind 15 Spielplätze mehr als 2004. 29 der 52 Spielplätze sind öffentlich zugänglich. Daneben ist die HWG Pate für die Spielplätze in der Hildesheimer Straße und in der Heideringpassage. Kürzlich ließ die HWG erst einen neuen Spielplatz am Schülershof errichten. Der städtische Spielplatz an gleicher Stelle war vor zwei Jahren gesperrt worden.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben