CDU will kostenloses Internet in Straßenbahnen in Halle

9. April 2014 | Vermischtes | 1 Kommentar

In anderen Ländern verfügen ganze Städte über ein kostenloses W-Lan-Netz. In Halle (Saale) dagegen ist bislang nur der Marktplatz und der Hauptbahnhof abgedeckt. Daneben gibt es auch mehrere kostenpflichtige Hotspots.
Tatra-Straßenbahn_MG_6324
Bald könnten aber auch Busse und Straßenbahnen kostenloses Internet bekommen. Diesen Vorschlag macht zumindest die CDU-Stadtratsfraktion. Sie regt pünktlich vor den Kommunalwahlen entsprechende Verhandlungen zwischen Stadtverwaltung und der Halleschen Verkehrs AG (HAVAG) an. Ziel soll ein gemeinsames Pilotprojekt sein. Die Christdemokraten wollen so den Nahverkehr attraktiver machen. Für Smartphone- und Tablet-Benutzer auf dem Weg zur Arbeit oder vom Job nach Hause dürfte dies sicher entgegenkommen. Immerhin würde über ein solches kostenloses W-Lan nicht das eigene Datenvolumen beim Mobilfunkprovider in Anspruch genommen.

Problem dürfte jedoch sein, wer in Halle die Kosten für die W-Lan-Hotspots trägt. Die ohnehin defizitäre HAVAG wird dies sicher nicht wollen. Und auch das kostenlose Internet auf dem Marktplatz ist nur durch Sponsoren möglich. Vielleicht ließen sich diese ja auch für die Straßenbahnen und Busse in der Saalestadt finden.

Hotspots in öffentlichen Verkehrsmitteln sind keine neue Idee. So sollen auch die S-Bahnen in Mitteldeutschland W-Lan-Zugänge bekommen. In ICE-Zügen ist das schon so. In Ostsachsen gibt es bei Dippoldiswald auch ein Pilotprojekt, bei dem zwei Busse mit Internet-Hotspots ausgerüstet wurden. Dort ist die Situation der Netzabdeckung jedoch auch eine andere als in einer Großstadt wie Halle. So dürften Funklöcher in öffentlichen Verkehrsmitteln in Halle dank der Dichte an Sendemasten eher selten sein. Auf dem Flachen Land dagegen gibt es so einige Schwachstellen, oft ist nur GPRS-Empfang möglich. Deshalb zielt das Projekt in Sachsen auch darauf ab, während der Fahrt durchweg stabiles schnelles Internet anzubieten.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben