CDU kritisiert: Hausbesetzung kein demokratisches Mittel

Seit Dienstag ist ein seit langem leerstehenden Haus der Halleschen Wohnungsgesellschaft (HWG) in der Hafenstraße besetzt. Während sich Stadt, HWG und Hausbesetzer an einen Tisch setzen wollen, kommt Kritik von der CDU/FDP-Fraktion im halleschen Stadtrat. „Es ist kein legitimes Mittel der Auseinandersetzung, das Eigentum anderer Leute zu besetzen, um damit einen Dialog zu erzwingen“, so … CDU kritisiert: Hausbesetzung kein demokratisches Mittel weiterlesen