Cafeteria im Landgericht hat ab sofort offen

13. Juni 2014 | Vermischtes | Keine Kommentare

Das Landgericht in Halle (Saale) kann seit der Sanierung schon seit mehr als einem Jahr wieder genutzt werden. Was noch fehlte war die Cafeteria. Doch auch die hat ab sofort geöffnet.
Landgericht1
Zu deren Herstellung wurde in den folgenden Monaten einer der Innenhöfe des Gerichtsgebäudes mit einem Glasdach versehen und zu einem Gastraum ausgebaut. In den angrenzenden Räumen wurden die Küche und die übrigen für den Betrieb der Cafeteria erforderlichen Räume vorbereitet.

Ab dem heutigen Freitag können die Mitarbeiter des Landgerichts, Rechtsanwälte, Sachverständige, Zeugen und sonstige Verfahrensbeteiligte, aber auch interessierte Besucher, die keinen Termin im Gericht haben, unter dem Glasdach eine Pause einlegen und sich an den dort angebotenen Speisen und Getränken stärken.

Dabei haben sie durch das Glasdach einen freien Blick auf die den Innenhof begrenzenden Wände des Landgerichtsgebäudes und den – derzeit strahlend blauen – Himmel. Außerdem können die drei Figuren – Justitia, Sapientia und Veritas – bewundert werden, die seinerzeit die dem Hansering zugewandte Fassade des Landgerichts zierten, im Zuge der Sanierung wegen der deutlichen Verwitterungsspuren durch neue Figuren ersetzt wurden und jetzt in der Cafeteria aufgestellt sind.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben