Bücher – Telefonzelle in Neustadt aufgestellt

10. September 2015 | Vermischtes | 5 Kommentare

Die Freunde der Stadtbibliothek Halle e.V. stellten heute Mittag in der Neustädter Passage neben dem Wochenmarkt eine ausgemusterte gelbe Telefonzelle auf, die zur kostenlosen Weitergabe von gebrauchten Büchern genutzt werden soll. Es besteht bei vielen Bürgern, die sich aus den verschiedensten Gründen von ihrem Bücherbestand trennen oder ihn verkleinern müssen, ein großes Bedürfnis, ihre Bücher nicht zu entsorgen, sondern für eine Weiternutzung zur Verfügung zu stellen. Hierdurch erhält der Verein regelmäßig Dankesworte für die Möglichkeit, Bücher für die Bücherbasare unseres Vereins in der Großen Brauhausstr.17 abgeben zu können.
bücher telefonzelle neustadt 01Dabei werden dem Verein auch viele Bücher überlassen, für die es bei den Bücherbasaren keine Abnehmer gibt, obwohl alle dort angebotenen Bücher gut erhalten sind. Deshalb hat sich der Verein entschlossen, diese Bücher zu verschenken. Bereits mit großem Erfolg steht seit einiger Zeit eine Telefonzelle im halleschen Zoo, die vom damaligen Zoodirektor kostenlos zur Verfügung gestellt wurde. Im Zoo funktioniert sogar noch das Telefon in dieser Telefonzelle. Die große Resonanz hat die Freunde der Stadtbibliothek motiviert, eine zweite Bücher-Telefonzelle aufzustellen, bei der sie sich für den Standort Halle-Neustadt entschieden haben.
Die Anschaffung der Telefonzelle wurde durch die finanzielle Unterstützung aus dem Bildungsfonds der Bürgerstiftung Halle ermöglicht, der dafür vom Rotaryclub Halle gefüllt wurde. Bei der Aufstellung half die Hastra kostenlos mit einem Autokran. Die Telefonzelle wird regelmäßig mit gut erhaltenen gebrauchten Büchern aufgefüllt werden und die Passanten können sich davon  bedienen. Gut erhaltene Bücher können auch direkt zur Weitergabe in die Telefonzelle eingestellt werden.

Print Friendly, PDF & Email
5 Kommentare

Kommentar schreiben