Bergzoo Halle weiht Bienenhaus ein

12. Mai 2014 | Vermischtes | Keine Kommentare

Bergziegen, Elefanten, Affen… und bald auch Bienen. Nach knapp einjähriger Planung- und Bauzeit weiht der Bergzoo in Halle (Saale) am Wochenende das neue Bienenhaus ein.

Möglich gemacht wurde dies durch eine großzügige Erbschaft eines halleschen Zoo- und Bienenfreundes. Bei dem Bienenhaus handelt es sich um ein modernes Anschauungs- und Lehrgebäude, welches vom halleschen Architekten Wolfgang Teichert in der typisch sechseckigen Form einer Bienenwabe angelegt wurde.

Im Bienenhaus wird mittels interaktiven computergestützten Spiel- und Lernstationen dass Leben und Wirken der heimischen Honigbiene sowie das Imkerhandwerk auf anschauliche Art und Weise den Zoobesuchern vermittelt und damit ein wichtiger Beitrag zum Verständnis und Schutz dieser für den gesamten Naturkreislauf so wichtigen Insekten geleistet. Dazu gehört natürlich auch ein echter Bienenstock, welcher derzeit ca. 20.000 Bienen umfasst und in Zukunft den Blütennektar im Zoo einsammeln wird, um daraus Honig zu gewinnen.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben