Bauarbeiten: keine Fernwärme in der Innenstadt

10. September 2012 | Vermischtes | 2 Kommentare

Noch ist es warm, in den nächsten Tagen gehen die Temperaturen allerdings etwas zurück. Doch von eisigen Temperaturen sind wir noch weit entfernt. Und so kann die Energieversorgung Halle Netz GmbH vom 19. bis 21. September 2012 gleich drei Baustellen am Fernwärmenetz in der Innenstadt starten.

Weil die Arbeiten zeigleich durchgeführt werden, kann die Abschaltzeit verkürzt und die Beeinträchtigung für die Bürger sehr gering gehalten werden. Aufgrund der Baumaßnahme muss die Fernwärmeversorgung (Heizung und Warmwasser) vom Mittwoch, dem 19. September, um 5 Uhr bis voraussichtlich Freitag, dem 21. September, um 23 Uhr unterbrochen werden. Betroffen sind 80 Entnahmestellen mit rund 500 Haushalten. Die Energieversorgung Halle Netz GmbH hat die betroffenen Kunden informiert und bittet um Verständnis.

Am Moritzburgring wird die Netzgesellschaft eine Straßenquerung erneuern. Die neue Straßenquerung wurde bereits errichtet. Die Fernwärmeleitung wird nun umgebunden und die alte Straßenquerung zurückgebaut. In der Großen Wallstraße wird eine Straßenquerung neu errichtet, eine alte zurückgebaut und ein Fernwärmehausanschluss erneuert. In der Oleariusstraße wird ein Fernwärmebauwerk zurückgebaut und ein Fernwärmehausanschluss erneuert.

Folgende Straßenzüge sind davon betroffen: Am Kirchtor, An der Marienkirche, An der Schwemme, August-Bebel-Straße, Bornknechtstraße, Breite Straße, Domplatz, Domstraße, Dreyhauptstraße, Emil-Abderhalden-Straße, Fleischerstraße, Friedemann-Bach-Platz, Geiststraße, Große Wallstraße, Hallorenring, Harz, Hermannstraße, Herrenstraße, Jägerberg, Kleine Schlossgasse, Kleine Ulrichstraße, Leitergasse, Mansfelder Straße, Moritzburgring, Mühlberg, Neumarktstraße, Oleariusstraße, Salzgrafenplatz, Salzstraße, Schülershof, Spitze, Talamtstraße, Universitätsring, Weidenplan.

Print Friendly, PDF & Email
2 Kommentare

Kommentar schreiben