Basketball-Lions übernehmen Patenschaft für Bergzoo-Löwinnen

10. August 2014 | Vermischtes | 2 Kommentare

Die Jägerinnen pirschen sich an ihr Ziel heran. Jede kennt ihre spezielle Aufgabe und gemeinsam erlegen sie ihre Beute. Kraft, Mut, ein sicherer Instinkt für die richtige Situation und natürlich der Zusammenhalt der Gruppe, das sind die Fähigkeiten, die für Löwinnen zählen.

„Ein besseres Vorbild lässt sich für unsere Mannschaft kaum finden“, meint Dr. Cornelia Demuth, Vorstandsvorsitzende des Trägerverein Halle Lions Basketball e. V. Ihre Schützlinge werden deshalb in dieser Saison die Tierpatenschaft für die Löwin „Nyla“ im halleschen Bergzoo übernehmen.

Die Halle Lions werden dazu am Dienstag die Patenschaftsurkunde im Raubtierhaus entgegennehmen. Im Anschluss erhalten die Bundesliga-Basketballerinnen noch eine kurze Führung mit fachkundigen Informationen, was eine „echte“ Löwin ausmacht.

Print Friendly, PDF & Email
2 Kommentare

Kommentar schreiben