Ausländer in Straßenbahn am Rennbahnkreuz beleidigt und bedroht

19. Oktober 2012 | Vermischtes | 1 Kommentar

Am Donnerstagabend gegen 18:45 Uhr kam es in einer Straßenbahn Line 10 zwischen dem Rennbahnkreuz und dem Marktplatz zu einer Beleidigung mit ausländerfeindlichem Hintergrund. Ein 28-jähriger Hallenser beleidigte zwei ausländische Personen und bedrohte im Anschluss an seine Äußerungen die beiden Geschädigten mit einem Messer.

Eine Zeugin des Vorfalles informierte die Polizei. Mit ihrer Hilfe konnte der Beschuldigte dann auf dem Marktplatz gestellt werden. Bei den anschließenden polizeilichen Maßnahmen kam es zum Widerstand durch den 28-jährigen. Er wurde in polizeilichen Gewahrsam genommen. Die beiden Geschädigten flüchteten nach Angaben der Zeugin in das Eiscafé „Rialto“. Von dort entfernten sie sich aber wieder, sodass sie durch die vor Ort eingetroffenen Polizeibeamten nicht mehr angetroffen werden konnten.

Die Polizei bitte um Ihre Mithilfe:

Wer hat das Geschehen in der Linie 10 gestern Abend beobachtet? Wer kann Angaben zu den beiden Geschädigten und ihrem Aufenthaltsort machen? Bei Hinweisen wenden Sie sich bitte an das Polizeirevier Halle (Saale) unter der Telefonnummer: 0345/224-6295.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben