Amigurumi: Häkelnachmittag für alle in Halle

6. Dezember 2013 | Vermischtes | Keine Kommentare

Aus Japan ist der Kult Amigurumi – das häkeln kleiner Tierfiguren nach Europa geschwappt und hat die Oma-Tradition des Häkelns aus der verstaubten Ecke hervorgeholt.

„Wir finden es toll zu Weihnachten Selbstgebasteltes herzustellen und zu verschenken“, so Jörg Schneider von der Evangelisch-methodistischen Kirche. Deshalb veranstaltet die Gemeinde in ihren Räumlichkeiten in der Schulstraße am Samstag, den 7. Dezember ab 15:00 Uhr einen Häkelnachmittag.

Das Ziel wird sein, einen Schneemann selbst zu häkeln, aber es wird auch Gelegenheit sein, andere Objekte zu bestaunen oder in Angriff zu nehmen. Gedacht ist der Kurs für Einsteiger und Fortgeschrittene zwischen 9 und 99 Jahren.

Es wäre hilfreich, wenn Interessierte mit Häkelnadeln der Größe 3 bis 3,5 ausgerüstet wären. Wolle ist vorhanden, kann aber gerne auch mitgebracht werden

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben