Aktion Ladenschluss fegt Nazi-Dreck weg

8. Mai 2014 | Vermischtes | Keine Kommentare

Mit Besen hantierten mehrere junge Leute am Donnerstagnachmittag auf dem Boulevard in Halle (Saale). Ziel der Aktion war ein sauberer Boulevard, und zwar eine nazifreie Einkaufsmeile.

Die Aktion stand unter dem Motto „Fegt Laden Oseberg und Thor-Steinar-Dreck vom Fleck!“ und zielt auf den Thor-Steinar-Laden Oseberg ab, der hier sitzt. Das Geschäft hatte im Frühsommer 2009 seine Pforten geöffnet und verkauft die bei Rechtsextremisten beliebte Kleidungsmarke “Thorn Steinar”. Zwar hatte der Vermieter eine Kündigung ausgesprochen, unmittelbar nachdem er vom Sortiment Kenntnis erhielt. Vor Gericht scheiterte er damit allerdings. Denn die Ladeninhaber haben bei Unterzeichnung angekündigt, welche Marke sie hier verkaufen. Damit konnte der Vermieter nichts anfangen. Nach fünf Jahren läuft aber nun der Mietvertrag aus und wurde nicht verlängert. In wenigen Wochen wird das Geschäft also vom Bouelvard verschwinden.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben