Adventfenster im Mühlwegviertel in Halle öffnen sich

3. Dezember 2012 | Vermischtes | Keine Kommentare

Es ist eine schöne Tradition, die Anwohner des Mühlwegviertels in Halle (Saale) ins Leben gerufen haben. Sie öffnen auch in diesem Jahr zum mittlerweile vierten Mal wieder ihre Türen, Tore und Höfe zu Adventsfenstern der besonderen Art. Bis zum Heiligabend gibt es jeden Tag eine neue Überraschung – mal Theater, Cellomusik oder ein Märchenquiz. Für Jung und Alt ist etwas dabei, täglich um 17 Uhr.

Auftakt zu der besonderen Weihnachtsaktion ist am Montagabend in der Windthorststraße 21. „Es war einmal im Warmen“ heißt es da… Heiligabend ist das Krippenspiel in der Pauluskirche der krönende Abschluss. Der Eintritt zu allen Aktionen ist frei.

Programm:
Mo, 3.12. Windthorststr. 21 „Es war einmal im Warmen“
Di, 4.12. Große Gosenstr. 23 „Er spielte Cello…“
Mi, 5.12. Große Gosenstr. 36 „Himmelsschaukel“
Do, 6.12. Brunnenstr. 24 „Rabarbara“
Fr, 7.12. Blumenstr. 18 „Singen und Klingen“
Sa, 8.12. Mozartstr. 21 „Rätselhaft“
So, 9.12. Spielplatz, Rosa – Luxemburg – Platz „Ursprüngliches“
Mo, 10.12. Wielandstr. 8 „mit Kokosnuss“
Di, 11. 12. Adam – Kuckhoff – Str. 31 „Knusper, knusper, knäuschen“
Mi, 12.12. Händelstr. 33 „Durchschlagend“
Do, 13.12. Große Steinstr. 30 „Zwerge willkommen“
Fr, 14.12 Kröllwitzerstr. 6 „Auf der Seite der Kuh“
Sa, 15.12 Schleiermacherstr. 5 „Theatralisch“
So, 16.12. Steffensstraße 2 „Punsch und Spiele“
Mo, 17.12 Kleisstr. 5 „Singsang“
Di, 18.12. Körnerstr. 12 „schwarz – weißes in der Tordurchfahrt“
Mi, 19.12. Am Kirchtor 24 „Hochkultur in der Tordurchfahrt“
Do, 20.12. Händelst. 1a „Hoch lebe Herr Fleischer“
Fr, 21.12. Wielandstr. 24 „Lass dich überraschen“
So, 23.12. Heinrich – Heine – Str. 9 „Märchenquiz auf der Treppe“
Mo, 24.12., 16 Uhr Pauluskirche, Rathenauplatz 22 „Christvesper mit Krippenspiel“

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben