1000stes Kind des Jahres im Elisabeth-Krankenhaus Halle

10. Juli 2015 | Vermischtes | Keine Kommentare

Das Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Halle (Saale) freut sich über das 1.000. Kind des Jahres 2015. Am Freitagmorgen kam um 02:04 Uhr kam Florian Duckstein als Jubiläumskind auf die Welt. Er wiegt 3.400 g und ist 53 cm lang. Es ist das 1. Kind von Carolin Bageritz (24, Lageristin) und ihrem Mann David Duckstein (28, Verfahrensmechaniker).
florian ek
Damit bestätigt sich der Trend der letzten Jahre, dass im Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara immer mehr Kinder das Licht der Welt erblicken. Bei Hochrechnung der Geburtenzahl, steuert das Haus auf einen absoluten Babyrekord zu. „Wir werden wohl in diesem Jahr erstmalig bei 2.000 Kindern den Schritt ins Leben begleiten dürfen“, so Dr. Sven Seeger, Chefarzt der Geburtshilfe. Auch die Neugeborenenmediziner sind in diesem Jahr sehr gut gefragt. „Besonders die 26 Frühchen mit einem Gewicht von weniger als 1.500g haben uns gut in Trapp gehalten“ meint Oberarzt Dr. Klaus Oettel, Leiter der neonatologischen Intensivstation.

Das die hohen Geburtsenzahlen nicht zu einer abnehmenden Qualität und Patientenzufriedenheit führen, wird dadurch bewiesen, das dem Perinatalzentrum des Krankenhauses im zurückliegenden Monat erneut das Gütesiegel „periZert® zertifiziertes Perinatalzentrum“ verliehen wurde. Das Zentrum unterzog sich hierzu einer freiwilligen und unabhängigen Qualitätsprüfung.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben