Wieder ein Erfolg: Tausende bei der 14. Langen Nacht der Wissenschaften

4. Juli 2015 | Veranstaltungen | Keine Kommentare

Die Lange Nacht der Wissenschaften bleibt auch im 14. Jahr eine Erfolgsgeschichte: Tausende Hallenser und Gäste machten sich trotz der hohen Temperaturen erneut auf ihre persönliche Entdeckungstour durch die große und spannende Forschungslandschaft der Saalestadt. Erstmals standen mehr als 400 Veranstaltungen auf dem Programm, das die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg zusammen mit zahlreichen Forschungseinrichtungen und der Stadt Halle organisiert hatte.

20150703_214455Große Resonanz verzeichneten die Veranstaltungen an den zentralen Plätzen. Dort wurden die Besucher punktuell gezählt. Zum computergesteuerte Feuerwerk um 22.30 Uhr kamen 5.000 Gäste auf den Von-Seckendorff-Platz am Campus Heide-Süd. Sehr gut besucht war auch der Universitätsplatz, auf dem den ganzen Abend über ein Bühnenprogramm geboten wurde – gestaltet unter anderem vom Universitätssportzentrum und der Uni-Bigband. 23 Uhr wurden auf dem Platz 3.000 Besucher gezählt. Rund 3.500 Besucher wurden über den ganzen Abend hinweg am Friedemann-Bach-Platz gezählt, wo das Stadtmarketing die interaktive Wissenschaftsmeile aufgebaut hatte, Theater auf allen Etagen des ehemaligen Institut für Physik gespielt wurde und auch die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina wieder ein umfangreiches Programm anbot. Eine Bildergalerie und ein Storify zur Langen Nacht der Wissenschaften gibt es hier: http://www.magazin.uni-halle.de/17529/

Feuerwerk am Abend:

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben