Weihnachtskonzerte locken in den nächsten Tagen

10. Dezember 2013 | Veranstaltungen | 2 Kommentare

Gleich mehrere weihnachtliche Konzerte finden in den nächsten Tagen in Halle (Saale) statt. Zum Teil ist der Eintritt sogar kostenfrei.

Am 18. Dezember findet um 17 Uhr die „Singende Klingende Weihnacht“, eine Mitmachveranstaltung für die ganze Familie in der Konzerthalle Ulrichskirche statt. Die ersten beiden Auflagen dieser Veranstaltung im vorletzten und letzten Jahr fanden großen Zuspruch, darum gibt es in diesem Jahr eine dritte Auflage. Wie bei einem Weihnachtskalender werden sich 24 kleine Türchen öffnen und heraus kommen kleine Lieder und Musikstücke; ähnlich wie Süßigkeiten bei einem Weihnachtskalender. Gestaltet wird das Programm durch die Kinder der Singschule der Stadt Halle unter der Leitung des Chorleiters Dominik Grimm mit Unterstützung der Lehrkräfte im Instrumentalbereich. Drum herum gibt es weihnachtliches Flair mit selbstgebackenen Plätzchen, Kakao und Kinderpunsch sowie Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten über die Musik hinaus. Dauer der Veranstaltung ist ca. 2 Stunden, der Eintritt ist frei. Die Singende Klingende Weihnacht ist die ideale Möglichkeit für Familien, kurz im weihnachtlichen Einkaufsstress inne zu halten und die besinnlichen Momente der Vorweihnachtszeit zu genießen. Die Veranstaltung ist ein öffentliches Vorspiel für die Schülerinnen und Schüler der Singschule, an dem alle teilnehmen können, auch wenn sie noch keine Profis sind. Die Kinder sind jetzt schon sehr aufgeregt und freuen sich auf ihren Auftritt und zahlreiches Publikum. Und wer von den Gästen dann ebenfalls Lust hat, seine musikalischen Talente zu entdecken, kann die Kollegen der Singschule vor Ort ansprechen und Informationen zu den Ausbildungsgängen erhalten. Die Singklassen und Chöre suchen immer sangesfreudigen Nachwuchs.

Am kommenden Sonntag, zum 3. Advent, ist ab 15 Uhr der bekannte Gospelchor „LEIPZIG GOSPEL CHOIR“ mit einem Konzert auf dem Hauptbahnhof in Halle (Saale) zu erleben. Der Chor besteht aus über 30 kraftvollen Stimmen und präsentiert Gospel nach amerikanischem Vorbild. Seit vier Jahren präsentiert sich der Chor mit Freude an der Musik. Geleitet wird der Chor von der Amerikanerin Mary Beth Gremour. Zum vierten Weihnachtskonzert im Hauptbahnhof zeigen 20 Chormitglieder ihr Können. Traditionelle und moderne Gospelsongs sollen das Publikum für rund 75 Minuten erfreuen und zum Mitsingen einladen. Begleitet wird der Chor von einer Rhythmusgruppe, bestehend aus Klavier, Cajon und E-Bass.
Das Bahnhofsmanagement Halle (Saale) der DB Station&Service AG Südost und die Werbegemeinschaft des Hauptbahnhofs Halle (Saale) laden alle großen und kleinen Interessenten zum Konzert ein. Der Konzertbesuch ist kostenfrei.

Unter dem Titel „Swing‘n Christmas“ gastiert am 20.12.2013, um 18 Uhr das Antje Frenck Trio in der Villa Rabe der Christlichen Akademie Halle. Im Programm hat die Band viele jazzige und poppige Stücke, die gut zu Weihnachten passen. Während es draußen also kalt und nass ist, können sich die Gäste beschwingt und musikalisch auf das Weihnachtsfest einstimmen. Das Antje Frenck Trio – das sind die Sängerin Antje Brömme, Thomas Schildt am Bass und Gitarrist Frank Venske. Im Vorverkauf kostet eine Karte 10 € (Karten unter 0345/5242643), an der Abendkasse 12 €. Übrigens: Die Cafeteria auf unserem Gelände, die von den Halleschen Behindertenwerkstätten betrieben wird, wird auch in diesem Jahr wieder einen Glühweinstand aufstellen und einen Feuerkorb entflammen – der ideale Auftakt für ein weihnachtliches Konzert.

Mittlerweile gehören die beiden Weihnachtskonzerte der Saalesparkasse zu den festen Größen im vorweihnachtlichen Programm in Halle und in Merseburg. Den Auftakt bildet in diesem Jahr das Konzert des Chorstudios cantamus Halle, zu dem die Saalesparkasse am 11. Dezember 2013, 19:30 Uhr, in ihre Filiale in der Rathausstraße in Halle einlädt. „Sind die Lichter angezündet“ heißt das Programm mit dem die Sängerinnen und Sänger rund um Chorleiterin Dorothea Köhler das hallesche Publikum begeistern wollen. Karten sind im Vorverkauf in den Filialen der Saalesparkasse für 9 Euro (bzw. 7 Euro ermäßigt) erhältlich – solange der Vorrat reicht. Wer bis zum Veranstaltungsabend noch keine Karte erworben hat, kann diese an der Abendkasse zum Preis von 10 Euro (8 Euro ermäßigt) erhalten. Die Ermäßigung gilt für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte.

Auch die halleschen Kirchen laden ein. So gibt es am 14. Dezember um 16 Uhr in der Passendorfer Kirche ein Musikalisches Fenster im Advent. Es erklingen Wiegen- und Weihnachtslieder. Um 17 Uhr gibt es Advents- und Weihnachtsmusik in der Luthergemeinde. Unter dem Thema ‚Euch ist heute der Heiland geboren‘ lädt der Blockflötenkreis ein. Es wird Advents- und Weihnachtsmusik zu hören sein, die auch zum Mitsingen einlädt. Am 15. Dezember um 10 Uhr musiziert der Stadtsingechor in der Beesener Kirche. Adventsmusik erklingt um 17 Uhr in der Petruskirche mit Kathrin Peter – Sopran, Gabriele Schmidt – Mezzosopran Jugendchor, Chor und Orchester der Petrus- und Bartholomäusgemeinden.

Am Montag, den 16. Dezember 2013, wird die Kirche im Diakoniewerk zum Ort für ein ganz besonderes Konzert. Der Kammerchor der Evangelischen Koreanischen Gemeinde zu Halle unter Leitung von Jin Jeon lädt ein, um Danke zu sagen. Zwei seiner Mitglieder waren zu einer Bauch-OP in das Diakoniekrankenhaus Halle gekommen. Die Behandlung und Pflege in der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie unter Chefarzt Prof. Dr. med. Peter Würl empfanden die beiden als so außergewöhnlich, dass sie mit einem persönlichen Geschenk antworten möchten. Statt Blumen und Pralinen gibt es also Konzert mit Liedern zu Advent und Weihnachten für die Pflegenden, das medizinische Personal und alle anderen Mitarbeitenden. Das Ereignis möchte die Belegschaft des Krankenhauses allerdings nicht allein genießen, sondern entsprechend des Weihnachtsgedankens mit möglichst vielen Menschen teilen. Es sind daher alle herzlich eingeladen das außergewöhnliche Konzert ab 18 Uhr in der Kirche des Diakoniewerkes zu besuchen. Als Solisten werden auftreten Hwa Voung Chun und Jung Hee Voo. Am Klavier spielen Hyojeo Ku und Joo Yeon Kim.

Am dritten Adventssonntag, dem 15. Dezember 2013 um 17:00 Uhr lädt der Förderverein SAUER-Orgel Moritzkirche Halle (Saale) e.V. zu seinem traditionellen Adventskonzert in die Moritzkirche Halle (Saale) ein. In diesem Jahr erwartet Sie ein Programm mit adventlicher Musik zu besinnlichen Texten. Es musizieren der Chor der Katholischen Studentengemeinde „Thomas Morus“ Halle (Saale) unter der Leitung von Clemens Truthmann. An der SAUER-Orgel spielt Tobias Geuther. Die Auswahl und den Vortrag der Texte übernimmt Propst Reinhard Hentschel. Der Eintritt ist frei, die Kirche ist geheizt. Am Ausgang erbittet der Förderverein eine Spende, die in vollem Umfang der Orgelpflege zukommen wird.

Print Friendly, PDF & Email
2 Kommentare

Kommentar schreiben