Unterwegs mit Techniklinie 5: Autoren bieten Lesungen zum Denkmalstag

12. September 2014 | Veranstaltungen | Keine Kommentare

Am Tag des offenen Denkmals bietet die Techniklinie 5 ihren Fahrgästen ein ganz spezielles Kulturprogramm. Um 13.08 Uhr startet in der Straßenbahnlinie 5 auf dem Marktplatz eine Autorenlesung und macht die Fahrt von Halle nach Bad Dürrenberg und zurück zu einem besonderen Erlebnis.

Literaturliebhaber dürfen sich auf die Autoren Bernhard Spring und Margarete Wein freuen, die mit an Bord sind. Bernhard Spring wird Auszüge aus seinem Kriminalromanen „Fliederbordell“ und „Männerblues“ zum Besten geben. Margarete Wein wird Texte aus ihrem Band „Abland. Traumernte aus sieben Jahren“, einige „Mini-Romane“ und Liebesgedichte aus dem Band „NeuBegierde“ lesen. Anne-Cathrin Joroch vom Mitteldeutschen Verlag GmbH wird die Kulturtour moderieren.

Die Techniklinie 5 startet 13.08 Uhr auf dem Marktplatz in Halle, kommt 13.47 Uhr Merseburg-Stadtstadion an und startet dort wiederum um 14.27 Uhr. Die Lesung endet 15.05 Uhr wieder an der Haltestelle Marktplatz in Halle.

Übrigens: Wer sich genau für diese Kulturtour in der Techniklinie 5 entscheidet, benötigt ein 2-Zonen-Ticket, das an diesem Tag für zwei Personen gilt. Denn nach dem Motto „2 auf 1 Ticket“ gilt eine Fahrkarte der Halleschen Verkehrs-AG (HAVAG) am 14. September 2014 für zwei Personen – sozusagen als Auftakt für die europaweite „Woche der Mobilität“ vom 16. bis 22. September 2014.

Initiatoren des Kulturprogramms sind die Hallesche Verkehrs-AG (HAVAG), die Mitteldeutscher Verlag GmbH sowie der Friedrich-Bödecker-Kreis e. V. Eine Kooperation, die noch weitere Autorenlesungen in der Techniklinie 5 verspricht.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben