Tag des offenen Denkmals: Stadtwerke mit Straßenbahnmuseum und Wassertürmen dabei

10. September 2014 | Veranstaltungen | Keine Kommentare

Zum bundesweiten Tag des offenen Denkmals am Sonntag, dem 14. September 2014, öffnen die Stadtwerke Halle historische Denkmäler und Stätten, die sonst nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sind.
Denkmalstag_MG_3386
Zu besichtigen sind rund um den Lutherplatz von 10 bis 18 Uhr das Historische Technikzentrum und der Wasserturm Süd. Im Stadtzentrum locken Führungen und Schnuppertauchen im historischen Stadtbad, außerdem können Interessierte einen Blick in den Wasserturm Nord werfen. Für Fans restaurierter Straßenbahnen und Busse öffnet das Historische Straßenbahndepot in der Seebener Straße seine Pforten. Zudem findet eine Lesung in der Techniklinie 5 statt, die 13.08 Uhr am Marktplatz startet. Zwischen den zahlreichen bedeutsamen Bauten kann dabei gemütlich mit Straßenbahn und Bus gependelt werden: Nach dem Motto „2 auf 1 Ticket“ gilt eine Fahrkarte der Halleschen Verkehrs-AG (HAVAG) am 14. September 2014 für zwei Personen – sozusagen als Auftakt für die europaweite „Woche der Mobilität“ vom 16. bis 22. September 2014.
Denkmalstag_MG_3617
Im Historischen Technikzentrum in der Lauchstädter Straße 14 c/d können Besucher zwischen 10 und 18 Uhr eine interaktive Ausstellung zur bewegten Geschichte der städtischen Versorgung besuchen. Alle großen und kleinen Forscher können außerdem in der neu eingerichteten „Wasserwerkstatt“ das lebensspendende Elixier Wasser in unterschiedlichen Experimenten erkunden.

Die Besichtigung des Wasserturms Süd am Lutherplatz hat es in sich: 199 Stufen gilt es über eine Wendeltreppe zu erklimmen. Oben angekommen erwartet die Besucher eine beeindruckende Aussicht über die Saalestadt.

Im Stadtzentrum sind ebenfalls von 10 bis 18 Uhr der Wasserturm Nord in der Paracelsusstraße und das Stadtbad in der Schimmelstraße 1 zu besichtigen. Letzteres lockt mit stündlichen Führungen durch das geschichtsträchtige Bad und Schnuppertauchen ab 11 Uhr.
Straßenbahnmuseum4
Straßenbahnfans können im Historischen Straßenbahndepot in der Seebener Straße restaurierte Straßenbahnen und Busse bewundern. Von 10 bis 18 Uhr führen Mitglieder des Vereins „Hallesche Straßenbahnfreunde“ durch das Depot und Kinder können sich als Straßenbahnführer versuchen.

Wer an Literatur interessiert ist, kann in der Techniklinie 5 einer Lesung lauschen. Die Themenbahn nach Bad Dürrenberg startet 13.08 Uhr an der Haltestelle Marktplatz. Es werden die Autoren Bernhard Spring und Margarete Wein aus ihren brandneuen Büchern lesen. Moderiert wird das Ganze von Anne-Cathrin Joroch vom Mitteldeutschen Verlag GmbH (mdv). Es ist ein 2-Zonen-Ticket nötig, das an diesem Tag für zwei Personen gilt.

Vergünstigte Fahrten mit Bus und Bahn am Tag des offenen Denkmals

Zum Tag des offenen Denkmals lädt die Hallesche Verkehrs-AG ein, besonders günstig in die Vergangenheit zu reisen. Am 14. September 2014 heißt es in allen Bussen und Bahnen der HAVAG „2 auf 1 Ticket“: Eine Fahrkarte gilt an diesem Tag für zwei Personen.

Anfahrt mit dem Nahverkehr zu den historischen Stätten

· Historisches Straßenbahndepot: Linien 7 und 8 bis Haltestelle Burg Giebichenstein

· Wasserturm Süd und Historisches Technikzentrum: Linien 3 und 8 sowie Buslinie 26 bis Robert-Koch-Straße, Linien 2 und 5 bis Lutherstraße oder Buslinie 30 bis Liebenauer Straße

· Stadtbad: Linien 1, 2, 3, 5, 7 und 10 bis Haltestelle Stadtbad

· Wasserturm Nord: Linie 1 bis Haltestelle Am Wasserturm

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben