Stadtteilfeste, Tage der offenen Türen, Feuerwehrfest, Griechische Nacht, Schnippeldisko: Das Wochenende in Halle

4. Juli 2014 | Veranstaltungen | Keine Kommentare

Auch an diesem Wochenende ist in Halle wieder eine Menge los. So lädt die Silberhöhe zum Stadtteilfest ein, in Halle-Neustadt ist Tag der offenen Tür an der neuen Ballsporthalle und im Starpark in Halle-Queis ist Tag der Elektromobilität. Am 05. und 06. Juli 2014 findet zudem jeweils von 09.00 bis 15.00 Uhr in der HALLE MESSE ein Antik-Flohmarkt statt. Auf dieser Seite finden Sie eine komplette Übersicht:

Samstag, 5. Juli
Flyer Sommerfest 2014_VorderseiteVon 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr das diesjährige „Sommerfest“ beim Tierschutz Halle im Birkhahnweg statt. An diesem Tag erwartet die Besucher ein buntes und abwechslungsreiches Programm. So gibt es die Möglichkeit, an einer der Führungen durch unser Objekt teilzunehmen, hinter die Kulissen des Tierschutz Halle e.V. zu schauen, das Team kennenzulernen und natürlich auch die vierbeinigen Mitbewohner. Für die kleinen Besucher gibt es zum Beispiel eine Hüpfburg, Dosen „schießen“ mit der Feuerwehr und eine Bastelstraße. Für das leibliche Wohl aller Zwei- und Vierbeiner ist gesorgt.

Auf dem Marktplatz findet von 11 bis 16 Uhr das „Fest der Generationen“ statt. Auf die Besucher warten Hüpfburgen, Buchbinden, Flohmarkt und Bücherbasar, Bastelstraße sowie eine Alterssimulation und ein Demenzcafé. Daneben wird es einen Graffiti-Workshop mit der Freiraumgalerie, einen Breakdance-Workshop und einen Capoeira-Workshop geben.

Silberhöhe27Unter dem Motto „Menschen für Menschen“ feiert die Silberhöhe am 5. Juli ihr erstes Stadtteilfest. Entlang der Silbertaler Straße bis zum Anhalter Platz gibt es von 13 bis 18 Uhr ein buntes Programm auf drei Bühnen. So werden die Two Riders, Schlagersängerin Claudia Calidri sowie die Kindersingakademie und die Silvercity-Music-Group musikalisch unterhalten. Auftritte gibt es auch vom Clowntheater King Rosini und einem Helga-Hahnemann-Double. Auch Sportvereine aus dem Stadtteil präsentieren sich. Das komplette Programm gibt es hier.

Im Star Park geht es von 10 bis 15 Uhr um die Elektromobilität. Besucher können auf einer Teststrecke von zwei Kilometern Elektroautos Probe fahren. Darüber hinaus können Interessierte einen Elektrobus von innen erkunden sowie Segways und E-Bikes testen. Außerdem informieren die Stadtwerke über das Projekt Grüne Mobilitätskette und zu allem rund um das Thema Elektroantrieb. Kinder und Jugendliche können bei spannenden Aktionen mitmachen. Und weil mobil sein hungrig macht, gibt es süße und herzhafte Leckereien, um die Akkus wieder aufzuladen. Von 9.45 Uhr bis 15.00 Uhr pendeln Shuttlebusse zwischen der Endhaltestelle Büschdorf und dem Star Park. Erstmalig zu Gast ist die Roadshow Elektromobilität des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) vertreten durch die NOW Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie. Die Roadshow Elektromobilität informiert 2014 in zehn deutschen Städten über intelligente Verkehrskonzepte, reichweitenstarke Antriebe oder auch Fragen zur Ladeinfrastruktur. Am Stand der Roadshow können sich Besucher über elektromobile Projekte in der Region informieren.

Zum traditionellen „Klassik-Picknick“ am Ende der Konzertsaison lädt die Staatskapelle Halle ab 14 Uhr an die Freilichtbühne Peißnitz ein. Nach dem Vorprogramm mit dem „Martin Reik Quartett“ spielt die Staatskapelle Halle, dirigiert von GMD Josep Caballé-Domenech. Es erklingen Filmmusik-Melodien des Hollywood-Filmmusikkomponisten John Williams.

Von 10 bis 16 Uhr lädt die Freiwillige Feuerwehr Halle-Neustadt zum Tag der offenen Tür ein. Es gibt eine Fahrzeugschau, Technikvorstellungen sowie eine Hüpfburg.

Um 9.30 Uhr findet am Peißnitzhaus eine Kräuterwanderung über die Peißnitz mit Heilpraktikerin Mira Löwenzahn statt. Um 16.30 Uhr gibt es das Märchen Rotkäppchen als Puppenspiel, in das sich der Kasper einmischt.

Von 10 bis 17 Uhr lädt das Waldstraßeviertel in Heide-Nord zum Sommerfest ein. Es gibt Ponnyreiten, Traktorfahren, Hüpfburg, Grill und Getränke, Gewinnspiel sowie Eventkochen mit Micheel.

Im Heidebad in Nietleben wird ab 17 Uhr zur mittlerweile 8. Griechischen Nacht eingeladen. Livemusik gibt es mit ANgelo Wangelis.

Ein Sommerfest mit Beachvolleyball- und Fußballwettkämpfen feiert der Polizeisportverein Halle e. V. am Samstag, dem 5. Juli 2014, ab 10.30 Uhr auf dem vereinseigenen Sportplatz im Unteren Galgenbergweg 5. Auf die Besucher warten Volleyball Beach Turniere, spannende Fußballspiele auf dem Fußball-Kleinfeld, lustige Spiele mit unserer Kinder-Leichtathletik-Gruppe, musikalische Unterhaltung, lecker Grillzeugs, kühle Getränke, Kaffeeklatsch mit Kuchenbasar, Spiel und Spaß mit dem SSB Spaßmobil, Höhenflüge auf der Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Halle Trotha, Vorführung der Halleschen Feldbogengilde. Public Viewing pünktlich 18.00 Uhr zum Anpfiff des aktuellen WM Fußballspiel

ballsporthalle14 Die Stadtwerke Halle laden gemeinsam mit der Stadt Halle (Saale) und dem Stadtsportbund Halle e. V. zu einem Tag des Sports rund um die ERDGAS Sportarena, dem neuen Zuhause des halleschen Ballsports, ein. Vor der Halle wird es von 10 bis 18 Uhr ein buntes Programm für die ganze Familie geben. Um 10 Uhr werden Bauherrin Annette Waldenburger, Geschäftsführerin der Bäder Halle GmbH, und Judith Marquardt, Beigeordnete für Kultur und Sport der Stadt Halle (Saale), das Fest feierlich eröffnen. Zudem haben alle Hallenser bereits vor der offiziellen Eröffnung die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen einer der modernsten Ballsportarenen in der Region zu werfen: Die bauausführende Firma Goldbeck Nordost GmbH wird Interessierte über die Baustelle geleiten, die sich in der Endphase befindet und voraussichtlich Ende Juli fertiggestellt sein wird. Aktuell arbeiten viele Gewerke gleichzeitig, um letzte Arbeiten abzuschließen: Derzeit werden Malerarbeiten durchgeführt, die Prallwände verkleidet, die Tribüne fertiggestellt und die Medientechnik installiert. Die Stadtwerke Halle ermöglichen auf dem Gelände vor der Halle viele tolle Erlebnisse: Gummientenschießen, das Spiel „Triff die richtige Mülltonne“, eine Menge Spaß auf den wikiwiki-Hüpfburgen, Kinderschminken, eine Wasserwerkstatt mit interessanten Experimenten und vieles mehr. Verschiedene Mitgliedsvereine des Stadtsportbundes Halle zeigen auf einer kleinen Bühne, wie vielfältig das Sportangebot in der Saalestadt ist. Neben der Präsentation des schnellsten Mannschaftssportes „Motoball“ wird auch ein Freizeitfußballturnier ausgerichtet. Alle Hallenser sind herzlich eingeladen, sich selbst ein Bild zu machen und vielleicht einen Preis beim Quiz über die ERDGAS Sportarena zu gewinnen.

MINT26Zum Auftakt der Saline-Sommerakademie laden die Agentur für Arbeit, Partner und die Unternehmensinitiative „Unternehmen für die Region“ von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr zu einer Berufs- und Studienorientierungsmesse auf die Saline ein. Die Messe steht ganz im Zeichen der Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT). Unter dem Motto „Entdecke den Leonardo in Dir!“ haben Schüler/-innen und Studieninteressierte, aber auch Eltern, Gelegenheit, sich über Ausbildungsberufe, Studiengänge und Praktikumsmöglichkeiten sowie Karrierechancen in der Region zu informieren. Die Messe zum Experimentieren, Ausprobieren und Informieren bietet eine bunte Mischung aus Praxistests, Erlebnisparcours (DNA Frühstück, Physik in der Umkleidekabine) – alles mit spannenden Experimenten. Bei erfolgreicher Teilnahme am MINT-Erlebnisparcours winkt ein Gewinn in Höhe von 500 Euro für die Klassenkasse! Zusätzlich sind Unternehmen der Region vor Ort und stellen sich und ihre MINT-Ausbildungsberufe, Studiengänge und Praktikumsangebote vor. Für Unterhaltung sorgt ein DJ.

Die Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt lädt im Rahmen der Ausstellung „Fantitastisch“ am Samstag, dem 5. Juli um 15 Uhr zu einem Kinderkunstnachmittag ein. Gemeinsam mit den beiden Designerinnen Viola Lippmann und Anne Sommer können sich Kinder ab 5 Jahren auf Entdeckungsreise begeben und in den beiden Workshops Schiff ahoi und Spiel mit! rätselhafte Meereswelten, verspielte Kleidung und noch viele weitere Überraschungen erleben.

Um 17 Uhr laden Foodsharing Halle und Umgebung und Slow Food Youth Halle Saale zur ersten halleschen Schnippel-Party ein. Teilnehmer bringen soviel Gemüse wie möglich mit zum Marktplatz. Die Organisatoren bringen Tische, Herdplatten, Kochtöpfe und einen Grundstock an Gemüse mit.

Lust, die Händelstadt von den Schienen zu erleben? Dann heißt es einsteigen in die Straßenbahn, die am Sonnabend 5. Juli, um 11.00 und 13.30 Uhr zu einer Stadtrundfahrt unterwegs ist. Die etwa eineinhalbstündige Tour startet auf dem halleschen Marktplatz und führt vom Reileck bis zur Burg Giebichenstein und von dort aus weiter in Richtung Kröllwitz. Vorbei geht es außerdem am Weinberg-Campus und Halle-Neustadt und von dort aus über die Saline-Insel zurück in die Innenstadt.

Halle-Neustadt gilt bis heute als Prototyp der modernen sozialistischen Stadt der ehemaligen DDR und feiert dieses Jahr 50. Geburtstag. Beim Rundgang „Halle-Neustadt in Tradition und Moderne“ am Sonnabend, 5. Juli, um 12.00 Uhr begeben sich die Teilnehmer auf eine Reise durch eines der größten Neubaugebiete der damaligen DDR. Die Tour führt zu markanten Punkten der ehemaligen Chemiearbeiterstadt, darunter der Tulpenbrunnen, die fünf Hochhausscheiben sowie die Zentral-
Poliklinik. Der Rundgang endet am Museum Halle-Neustadt, das die Teilnehmer danach in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr kostenlos besuchen können. Treffpunkt für die zweistündige Führung ist die Bushaltestelle der Linie 36 an der Feuerwache. Karten zum Preis von 6,00 Euro / 4,50 Euro ermäßigt gibt es in der Tourist-Information oder beim Gästeführer.

Bei der Führung „Wo Justitia zuhause ist“ am Sonnabend, 5. Juli, um 14.00 Uhr, erfahren die Besucher viele Details zur Architektur und Baugeschichte des Landgerichts. Zudem wird den Gästen ein Blick in den historischen Saal des Landesgerichts mit seinen aufwändigen Wandmalereien und den original Holzbänken früherer Justizzeiten gewährt. Treffpunkt ist am Hansering 13. Karten gibt es in der Tourist-Information zum Preis von 10,00 Euro / 8,00 Euro ermäßigt.

Sonntag, 6. Juli
Um 9 Uhr startet der 3. Lauf in den Weinbergen zwischen Neustadt und Heide-Süd. Es gibt einen 10 km Hauptlauf, 3 km Jugendlauf und 1 km Kinderlauf, dazu ein Sport- und Familienfest des weinberg campus e.V..

Um 10 Uhr beginnt der Micheel-Cup des Halleschen SC 96. Es ist die dreizehnte Auflage des beliebten Kleinfeldfußballturniers im Waldstadion am Kreuzvorwerk.

Das Peißnitzhaus lädt von 10 bis 13 Uhr zum Inselfrühstück ein.

Am Sonntag, dem 6. Juli, 16 Uhr, lädt das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) zur musikalischen Lesung „Herr der Lage“ mit Texten aus Briefen von Rudolf Jahns und Ernst Sander. Die Veranstaltung wird vom Theater „Zeitraum“ Braunschweig bestritten; im Anschluss erwartet die Besucher ein Kuratorengespräch mit Dr. Lilli Weissweiler.
Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um ein neues Ausstellungsformat: „Drop & Art“ ermöglicht Familien einen gemeinsamen, aber jeweils auch altersgemäßen Museumsaufenthalt. Eltern oder Großeltern besuchen die Veranstaltung und das Kunstmuseum Moritzburg fördert während dieser Zeit mit dem Workshop „Junge Meister“ das Kunstverständnis der kleinen Gäste.

Sportliche Wettkämpfe, Spiel, Spaß und Unterhaltung hält das Sportfest der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) am Sonntag, 6. Juli 2014, bereit. Um 14 Uhr beginnen auf dem Universitätssportplatz Ziegelwiese die Turniere und weitere sportliche Angebote. Eine Sportfest-Party gibt es ab 20 Uhr im Turm. Das Besondere in diesem Jahr ist, dass erstmals ein Sonntag für diese Veranstaltung gewählt wurde. Außerdem ist der Tag diesmal insbesondere auf Studierende und Beschäftigte der Uni mit Kindern ausgerichtet. Auf dem Programm stehen Wettkämpfe im Basketball, Fußball (Uni-Meisterschaft & Mix-Turnier), Handball, Kraft-Drei-Kampf, Tennis & Volleyball sowie Leichtathletik-Dreikampf. Auch auf das traditionelle Trabi-Schieben können sich ab 16:30 Uhr wieder alle Fans freuen. Ein buntes Fest für Groß und Klein wird mit seinen Angeboten insbesondere einen Anziehungspunkt für Familien darstellen. Geboten werden Bungee-Trampolin, Air Tramp, Kinderschminken, Human-Table-Soccer, eine Zirkusschule für Alt und Jung, Kletterwand, Slackline, Bogenschießen, Tischfußball sowie Mitmachkurse wie Zumba und Piloxing. Neu ist ein Kuchenbasar unter dem Motto: „Kuchen gegen T-Shirt“. Das Universitätssportzentrum will damit viele Teilnehmer und Besucher animieren, für das Sportfest einen Kuchen zu backen. Als Dankeschön gibt es eines der begehrten Universitätssportfest-T-Shirts und ein Tombola-Los. „Den Erlös des Kuchenbasars möchten wir einem guten Zweck zukommen lassen. Mit den Einnahmen soll der Verein zur Förderung krebskranker Kinder e. V. Halle (Saale) unterstützt werden“, sagt Mitorganisatorin Nadine Wilken.

Bereits zum siebten Mal veranstaltet der Reideburger Sportverein das Kinderfest im Osten von Halle. Es erwartet die Besucher wieder ein tolles Programm mit viel Spaß, Action und tollen Gewinnen. Von 10:00 bis 18:00 Uhr gibt es ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Attraktionen. „Unser Kinderfest stieß in den letzten Jahren auf eine riesige Resonanz. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, die Veranstaltung jedes Jahr immer am 1. Juliwochenende durchzuführen und zu einem festen Termin im Veranstaltungskalender der Stadt Halle zu machen“, sagt Torsten Paul, Sponsorenbetreuer des Reideburger SV und Mitglied des Organisationsteams. Gemeinsam mit seinen Freunden, Torsten Stauch, Abteilungsleiter Fußball, Andreas Krenz, Schatzmeister, und Manfred Bruder, sportlicher Leiter, hat er das Kinderfest organisiert und u.a. auch dieses Jahr wieder viele tolle Preise für die sehr beliebte Tombola, 2.000 Lose und 2.000 Preise, zusammengetragen. Das Kinderfahrrad als Hauptpreis vom Radlager Halle gehört ebenso dazu wie zahlreiche Eintrittskarten für das Erlebnisbad, sowie diverse Gutscheine, Sportartikel, Spielsachen und Fanutensilien. Fußbälle und Trikots von Fußballvereinen der 1. und 2. Bundesliga, u.a. zur Verfügung gestellt vom Wosz-Fan-Shop Halle, können ebenfalls gewonnen werden. Insgesamt werden für das Kinderfest Preise von vielen Sponsoren im Wert von über 3.000 EUR zur Verfügung gestellt. Jungen und Mädchen können sich an Spielmobilen austoben und jede Menge Spaß haben. Das gesamte Entertainment-Programm auf dem Kinderfest ist kostenlos. Speisen und Getränke werden zu familienfreundlichen Preisen angeboten. Möglich ist dies, dank des Engagements zahlreicher Mitglieder und auch den Eltern der Nachwuchskicker, die sich beim Kinderfest ehrenamtlich engagieren sowie den neuen Betreibern des Sportrestaurants „Bonnie & Clyde“, mit dem die Veranstalter hier eng zusammenarbeiten. Der Minispielplatz mit Kindereisenbahn, Badepools, riesiger Schatzsandkiste, Bastel- und Malbereich sowie vielen Schminkstationen ist immer ein sehr beliebter Anlaufpunkt, gerade für die ganz kleinen Besucher. Kinderfeuerwehr, Bogenschießen, Torwand, Hüpfburg, Schussmessung, Fotostationen, Zeltkino, Reiten und diverse andere Sport- und Spielstationen lassen bei diesem Event keine lange Weile aufkommen. „Wir freuen uns, dass es auch dieses Jahr wieder gelungen ist, den Auftritt des Jugendblasorchester Halle, unter der musikalischen Leitung von Enrico Rummel, den Gästen unseres Kinderfest präsentieren zu können“, sagt Torsten Paul, Sponsorenbetreuer. Die Finanzierung übernimmt die IBF Halle GmbH, Institut für berufliche Fortbildung. Das Konzert beginnt 11:30 Uhr, Teil II ab 13:00 Uhr, und wird wieder ein Highlight auf der großen Showbühne sein. Beim Kinderfest treffen sich 33 Nachwuchsmannschaften aus Halle und dem Saalekreis, um bei dem großen Fußballturnier zu wetteifern. Die Jüngsten Spieler sind dabei gerade einmal 4-5 Jahre alt. Diese Bambini Teams bilden den unterhaltsamsten Teil des Kinderfestes mit Ihrem Turnier, welches ab 13:00 Uhr angepfiffen wird. Der Höhepunkt sind traditionell immer die Siegerehrungen auf der großen Showbühne für alle Mannschaften und Kinder, egal, welchen Platz sie am Ende tatsächlich erzielt haben. Jedes Kind erhält hier sein ganz persönliches und cooles Gewinnershirt, was bei allen Nachwuchskickern sehr begehrt ist. Partner dieser Aktion sind die enviaM und die kickerArena Halle.

Der Musikverein Halle-Neustadt e.V. lädt ab 16 Uhr zum 5. Sommerkonzert auf die Peißnitz ein. Musik von Pop bis Klassik, von Marsch bis Polka in großer Besetzung.

Die Gemeinde Christ Embassy lädt um 16 Uhr zum Abschlußbenefizkonzert zugunsten der der Kinderhäuser „Schnitte“ ein. Mit dem Musik-Mimister Wilton Osim und den Gästen The Vessels of God, die Ökumenische Südkantorei (geleitet von Andreas Reich) und der lobpreisband der kirche st. Georgen.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben