Schnee statt Grün: Cityhändler laden trotzdem zum Ostermarkt

14. März 2013 | Veranstaltungen | Keine Kommentare

Frostige Temperaturen und Schnee, so richtig österliche Stimmung kommt derzeit nicht auf. Aber das soll sich ändern. Denn vom 15. März bis 17. März findet auf dem Marktplatz in Halle (Saale) der 12. Hallesche Ostermarkt statt.

Und kurzerhand stellen sich die Veranstalter auf das Wetter ein. Die Osterbowle wird zur „Heißen Bowle“ mit Glühwein. Oster- bzw. Eierpunsch sowie Tee und Milchkaffee für die Kinder sind natürlich auch im Angebot. Bunte Farbtupfer versprechen die Veranstalter.

Unweit des Ratshofes wird es einen kleinen Streichelzoo mit Hasen, Hühnern, Ziegen, Gänsen, Schafen und Küken. Kinder können sich lustige Gesichter schminken lassen, aber auch selber Oster-Dekorationen basteln. Drehorgelspieler sorgen für die musikalische Untermalung. Auf dem gesamten Gelände werden Osterhasen Ostereier verteilen. „Um zu verhindern, dass sich die Erwachsenen vordrängeln“, erklärt Wolfgang Fleischer von der Citygemeinschaft. An Ständen können österliche Produkte erworben werden. In im Dessous-Geschäft in der Schmeerstraße wird mit einer Bademodenschau eingeheizt. Ergänzt wird der Ostermarkt von einem Gewinnspiel. In einer Schütte sind jede Menge Eier. Die Besucher müssen schätzen, wie viele es wohl sind – und haben die Chance auf Einkaufsgutscheine.

Kritik übte Citymanager Wolfgang Fleischer an der Stadtverwaltung. Zwar war der Marktplatz beräumt, doch Mitten auf dem Platz sowie vorm Ratshof lagen mehrere Schneehaufen. Die behinderten damit zum einen eingekaufte Standfläche. Zum anderen hatte Fleischer sorge, dass die Haufen im Tagesverlauf anfangen zu schmelzen und später dann den Markt in einer Eisfläche verwandeln.

Geöffnet ist der Ostermarkt Freitag und Samstag von 10 bis 19 und Sonntag von 11 bis 19 Uhr. Ergänzt wird er von 13 bis 18 Uhr von einem verkaufsoffenen Sonntag.

Er verspricht, vor allem die kleinen Besucher mit süßen Geschenken zu belohnen, und natürlich wartet der „Streichelzoo“ auf die kleinen Besucher.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben