Saline lädt zum Frühjahrs-Schausieden ein

16. März 2013 | Veranstaltungen | Keine Kommentare

Am Sonntag, den 17. März 2013, findet im Technischen Halloren- und Salinemuseum in Halle (Saale) das traditionelle Frühjahrsschausieden statt.

Von 10 bis 17 Uhr werden die Halloren Einblicke in die Kunst des Salzsiedens sowie in die Geschichte der Salzwirker-Brüderschaft geben. Außerdem ist in den Museumsräumen der Silberschatz zu sehen. So wird auch der von Ministerpräsident Reiner Haseloff im November 2012 gestiftete Silberbecher der Öffentlichkeit präsentiert.

Traditionell werden an diesem Tag die Halloren in ihrer Festkleidung im Museum für Erklärungen zu Geschichte und Traditionen der Salzwirker-Brüderschaft bereit stehen und die Technologie der Siedesalzgewinnung an der Großsiedepfanne erläutern. Von der Siedung bis zur Verpackung des Salzes kann dann der Besucher jeden Produktionsschritt anschaulich nachvollziehen. Seit der Eröffnung des Museums im Jahr 1969 erweist sich diese einzigartige Darstellung des Schausiedens, welche durchschnittlich nur drei bis viermal im Jahr durchgeführt wird, als wahrer Besuchermagnet.

Zu Anlässen wie dem Frühjahrsschausieden zeigen die Halloren eine Auswahl ihres legendären Silberschatzes. Der aus zwei silbernen Gürtelketten, der Amtskette des regierenden Vorstehers und eben jenen 92 silbernen Trinkgefäßen und Pokalen, welche die Halloren im Laufe der Jahrhunderte als Geschenke erhalten haben, bestehende Silberschatz repräsentiert mitteldeutsche Silberschmiedekunst aus fünf Jahrhunderten. U.a. wird an diesem Tag auch der Silberbecher präsentiert, den Ministerpräsident Reiner Haseloff im November 2012 stellvertretend für das Land Sachsen-Anhalt den Halloren überreichte.

Hallesches Salinemuseum e. V.

Das diesjährige Frühjahrsschausieden wartet mit einem besonderen Kinder-Programm auf und präsentiert sich als technisches Museum. So bietet das Salinetechnikum verschiedene Lego-Mitmachangebote an. Außerdem können die jungen Besucher den ganzen Tag lang mit Salz experimentieren und so auf den Spuren der Halloren wandeln.

Auch haben die Besucher die Möglichkeit, die unterschiedlichsten Produkte der Halloren käuflich zu erwerben. Neben den Salzprodukten wird u.a. die Fleischerei Gänzler ihre Halloren-Schlackwurst anbieten, auch sorgen die Halleschen Behindertenwerkstätten für das leibliche Wohl. Des Weiteren startet um 14 Uhr am Alten Markt eine thematische Stadtführung der Salzwirker-Brüderschaft.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben