Musicaldarsteller Cusch Jung in der Gerüchteküche zu Gast

7. März 2014 | Veranstaltungen | Keine Kommentare

Zur nächsten „Gerüchteküche“ am Sonntag, den 9. März 2014, 11.00 Uhr im Operncafé der Oper Halle begrüßen der Künstlerische Direktor der Oper, Axel Köhler, und Solistin Gabriele Bernsdorf als Gast diesmal den Regisseur und Musical-Darsteller Cusch Jung. Er wird gemeinsam mit den Gastgebern Lammkeulensteaks in Weißwein und Pernod-Kartoffeln zubereiten. Selbstverständlich kann das Gericht anschließend vom Publikum verkostet werden.

Oper Halle

Oper Halle

Daneben bleibt genügend Zeit, den Künstler Cusch Jung näher kennen zu lernen und Interessantes über seinen Weg auf die Theater- und Musical-Bühne und die Erlebnisse seiner Karriere zu erfahren. Cusch Jung spielte nach seiner Ausbildung in Schauspiel, Gesang und Tanz 1981 seine erste Hauptrolle in der Europäischen Erstaufführung von „Anything Goes“. 1984 engagierte ihn Helmut Baumann in das Solistenensemble des Theater des Westens, wo er als Judas in „Jesus Christ Superstar“ Erfolge feierte. In den folgenden Jahren avancierte er zum Publikumsliebling der traditionsreichen Musical-Bühne und stand u.a. gemeinsam mit Helen Schneider und Hildegard Knef auf der Bühne. Den Tony in der „West Side Story“ gab er in Kassel, Dortmund, Bonn und am Metropol-Theater Berlin. In vielen weiteren wichtigen Rollen, u.a. in „Chicago“, „Mamma Mia“, „Die Drei Musketiere“, „Ich will Spaß“ und „Sister Act“, gastierte er am Theater am Kurfürstendamm, am Deutschen Theater München, am Operettenhaus Hamburg und am Theater Basel. 2009 und 2013 präsentierte er als Archäologe hunderttausenden Zuschauern in ganz Europa die Show „Dinosaurier – Im Reich der Giganten“. Seit einigen Jahren führt Cusch Jung auch Regie. 1996 feierte er sein Regie-Debüt mit der Jubiläumsrevue „Alles nur Theater“ am Theater des Westens. Es folgten Musical- und Revue-Inszenierungen für die Tribüne Berlin, die Komödie im Bayerischen Hof, die Kurt-Weill-Festspiele in Dessau, St. Gallen, Rostock, Tecklenburg und die Musikalische Komödie Leipzig.

Derzeit erarbeitet Cusch Jung als Regisseur, Choreograf und Fechtcoach in Halle die Deutschsprachige Erstaufführung des Musicals „Peter Pan“ von George Stiles – Premiere ist am 21. März 2014, 19.30 Uhr in der Oper Halle -, in dem er auch in der Rolle des Captain Hook zu erleben sein wird.
Musikalische „Appetithappen“ bieten in dieser Ausgabe der „Gerüchteküche“ die Altistin Mária Petrašovská und der Tenor Björn Christian Kuhn, die am Flügel von Peter Schedding begleitet werden. Karten zum Preis von 22,- Euro (inklusive ein Getränk) hält die Theaterkasse bereit.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben