Lichterfest endet mit Weltrekord und Feuerwerk

2. November 2014 | Veranstaltungen | 1 Kommentar

Aus einem Tag sind inzwischen drei geworden, und auch der Zuschauerzuspruch beim Lichterfest steigt seit Jahren. Auch an diesem Wochenende zog es wieder tausende Hallenser in die Innenstadt zur 10. Auflage.
Lichterfest4
Natürlich gab es auch wieder all die Händler, die man bei jedem Volksfest in der Stadt findet – Glühwein, Pommes, Schuhe, CDs, Taschen… schlißlich wollen die diversen Aktionen auch bezahlt werden. Denn wie es sich für ein Lichterfest gehört, steht natürlich das Licht im Mittelpunkt.

Auf dem Alten Markt wurde am Freitag Lichterfee Nemesis-Shyrlin offiziell gekrönt. Begleitet wurde sie dabei von den 9 Planetenfeen sowie den Saaleteufeln Saali und Saalu. Mit einer Feuershow ging es anschließend zum Marktplatz und zur Rolltreppe. Und auch am Samstag und Sonntag stehen im Rahmen des Lichterfestes wieder einige Programmpunkte an.

Die Familie stand am Samstag im Mittelpunkt. Highlight war der Laternenumzug von Hauptbahnhof zum Marktplatz, angeführt vom Musikverein Halle-Neustadt, dem THW und der Lichterfee. Auf dem Marktplatz erhielt sie noch Gesellschaft von den 9 Planetenfeen, bevor es eine Feuershow und die Gute-Nach-Geschichte mit einer Lasershow gab. Begonnen hatte der Umzug einst mit 200 Teilnehmern, diesmal waren mehr als 1.000 dabei.

Am Sonntag wurde dann ein Weltrekord aufgestellt. 15.387 Teelichter bildeten das größte Lichterherz der Welt. Jede der Kerzen wurde zuvor von Halleschen Firmen und Bürgern für einen Euro bezahlt. Die Einnahmen von nun 15.387 Euro gehen an soziale Projekte in Halle. Und zum Abschluss durfte dann noch Bomben-Schmidt ran und die Hallenser mit seinem Feuerwerk begeistern. Zudem präsentierte der Kinder- und Jugendchor der Opern Ausschnitte aus „Peter Pan“. Leider verhinderten Mikrofon-Probleme einen ungestörten Genuss. So konnte der geplante Soundcheck nicht stattfinden, weil der Chor erst anderthalb Stunden nach der vereinbarten Zeit erschien.

Freitag:


Samstag:

Sonntag:

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben